September 30, 2022

askAHYO.com

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

SEC-Fußballplan veröffentlicht – jedes Spiel für jedes Team im Jahr 2023

SEC-Fußballplan veröffentlicht – jedes Spiel für jedes Team im Jahr 2023

Die College-Football-Saison 2022 ist noch nicht einmal einen Monat alt, aber es ist nie zu früh, sich auf das nächste Jahr zu freuen.

Die Securities and Exchange Commission (SEC) hat am Dienstagabend ihren vollständigen Zeitplan für 2023 für alle 14 Teams bekannt gegeben, von Kämpfen ohne Konferenzen in der Vorsaison über Crossover-Kämpfe bis hin zu Streitkämpfen in dieser Thanksgiving-Woche. Zu den Höhepunkten zählen Alabama als Gastgeber von Texas in Woche 2, Florida, das in Woche eins nach Utah reist, LSU und Florida für die Saisoneröffnungen in Orlando und Texas A&M, die nach Miami reisen.

Nachfolgend finden Sie die vollständigen Zeitpläne für jedes SEC-Team. Stellen Sie sicher, dass Sie Hochzeiten im Herbst sehr sorgfältig planen.

2. September: Zentral-Tennessee
9. September: Texas
16. September: In Südflorida
23. September: Ole Fräulein
30. September: In Mississippi
7. Oktober: Bei Texas A&M
14. Oktober: Arkansas
21. Oktober: Tennessee
4. November: LSU
11. November: In Kentucky
18. November: Chattanooga
25. November: in Auburn

2. September: Westcarolina
9. September: Staat Kent
16. September: BYU
23. September: An der LSU
30. September: gegen Texas A&M (Arlington, Texas)
7. Oktober: Bei Ole Miss
14. Oktober: In Alabama
21. Oktober: Mississippi
4. November: in Florida
11. November: Kastanienbraun
18. November: Florida International
25. November: Missouri

2. September: UMass
9. September: In Cal
16. September: Samford
23. September: Bei Texas A&M
30. September: Georgien
14. Oktober: an der LSU
21. Oktober: Ole Fräulein
28. Oktober: Mississippi
4. November: In Vanderbilt
11. November: In Arkansas
18. November: New Mexiko
25. November: Alabama

Siehe auch  Die letzten drei Auswahlen der Washington Capitals am zweiten Tag des NHL Draft 2022

2. September: In Utah
9. September: Staat McNeese
16. September: Tennessee
23. September: Charlotte
30. September: Kentucky
7. Oktober: Vanderbilt
14. Oktober: in South Carolina
28. Oktober: vs. Georgia (Jacksonville, FL)
4. November: Arkansas
11. November: an der LSU
18. November: In Missouri
25. November: Bundesstaat Florida

2. September: Utah Martin
9. September: Ballstaat
16. September: South Carolina
23. September: UAB
30. September: in Auburn
7. Oktober: Kentucky
14. Oktober: In Vanderbilt
28. Oktober: Florida (Jacksonville, FL)
4. November: Missouri
11. November: Ole Fräulein
18. November: In Tennessee
25. November: an der Georgia Tech

2. September: Ballstaat
9. September: Ost-Kentucky
16. September: Akron
23. September: In Vanderbilt
30. September: Florida
7. Oktober: In Georgien
14. Oktober: Missouri
28. Oktober: Tennessee
4. November: In Mississippi
11. November: Alabama
18. November: In South Carolina
25. November: In Louisville

2. September: gegen Florida State (Orlando, FL)
9. September: Georgien
16. September: In Mississippi
23. September: Arkansas
30. September: Bei Ole Miss
7. Oktober: In Missouri
14. Oktober: Kastanienbraun
21. Oktober: Armee
4. November: In Alabama
11. November: Florida
18. November: Bundesstaat Georgia
25. November: Texas A&M

2. September: Südost-Louisiana
9. September: Arizona
16. September: LSU
23. September: In South Carolina
30. September: Alabama
7. Oktober: Westmichigan
21. Oktober: in Arkansas
28. Oktober: in Auburn
4. November: Kentucky
11. November: Bei Texas A&M
18. November: Fräulein Süd
23. November: Ole Fräulein

2. September: South Dakota
9. September: Zentral-Tennessee
16. September: Bundesstaat Kansas
23. September: offen
30. September: In Vanderbilt
7. Oktober: LSU
14. Oktober: In Kentucky
21. Oktober: South Carolina
4. November: in Georgien
11. November: Tennessee
18. November: Florida
25. November: In Arkansas

Siehe auch  Nick Castellanos spricht darüber, Phyllis beizutreten

2. September: Mercer
9. September: In Tulane
16. September: Georgia Tech
23. September: In Alabama
30. September: LSU
7. Oktober: Arkansas
21. Oktober: in Auburn
28. Oktober: Vanderbilt
4. November: Texas A&M
11. November: In Georgien
18. November: UL
23. November: In Mississippi

2. September: – North Carolina (Charlotte, NC)
9. September: Vorarbeiter
16. September: In Georgien
23. September: Mississippi
30. September: in Tennessee
14. Oktober: Florida
21. Oktober: In Missouri
28. Oktober: Bei Texas A&M
4. November: Bundesstaat Jacksonville
11. November: Vanderbilt
18. November: Kentucky
25. November: Clemson

2. September: gegen Virginia (Nashville, Tennessee)
9. September: Austin Bee
16. September: in Florida
23. September: UTSA
30. September: South Carolina
14. Oktober: Texas A&M
21. Oktober: in Alabama
28. Oktober: In Kentucky
4. November: Ukon
11. November: In Missouri
18. November: Georgien
25. November: Vanderbilt

2. September: New Mexiko
9. September: in Miami
16. September: ULM
23. September: Kastanienbraun
30. September: gegen Arkansas (Arlington, Texas)
7. Oktober: Alabama
14. Oktober: In Tennessee
28. Oktober: South Carolina
4. November: Bei Ole Miss
11. November: Mississippi
18. November: Abilene Christian
25. November: an der LSU

26. August: Hawaii
2. September: Alabama A&M
9. September: Im Wake Forest
16. September: Bei UNLV
23. September: Kentucky
30. September: Missouri
7. Oktober: In Florida
14. Oktober: Georgien
28. Oktober: Bei Ole Miss
4. November: Kastanienbraun
11. November: In South Carolina
25. November: Tennessee