Das ist kein Bug, is ’nen Feature

Die Classic Beta zu World of Warcraft läuft und viele Spieler melden fleißig Bugs. Doch viele dieser Bugs sorgen für Belustigung anderer Spieler, denn Blizzard veröffentlichte nun eine liste von Bugs die gar keine Bugs sind.

  • Die Hitbox und die Reichweite der Tauren ist größer als die von anderen.
  • Wird man kritisch getroffen, während der Charakter auf dem Boden sitzt, werden keine Effekte ausgelöst, die bei einem kritischen Treffer ausgelöst werden sollten. Wie z.B. Enrage, Blood Craze oder Reckoning.
  • Wenn die Option „Automatische Questverfolgung“ aktiviert wurde, werden Quests, die neu angenommen wurden, nicht automatisch verfolgt. Die Verfolgung startet erst, wenn ein Fortschritt errungen wird.
  • Die Gesundheitsregeneration von Kriegern funktioniert korrekt.
  • Es gibt keine Markierungen für Quests auf der Map. 
  • Quests, die abgegeben werden können, sind auf der Karte mit einem Punkte und nicht mit einem Fragezeichen markiert.
  • Spieler oder NPCs, die vor Furcht weglaufen, haben eine erhöhte Laufgeschwindigkeit.
  • Wenn man in einem anderen Spieler steht, ihn aber nicht anschaut, können trotzdem Zauber und Angriffe auf diesen gewirkt werden.
  • Die Respawnrate von Kreaturen ist sehr viel geringer als auf den Liveservern.
  • Die Anzeige von Quests bei NPCs, die mehrere Quests anbieten, ist inkonsistent. Manchmal werden sie als Ausrufezeichen und manchmal als Punkt angezeigt. Diese Inkonsistenz kam mit Patch 1.12 ins Spiel und die Entwickler haben es genauso wieder eingebaut.
  • Niedrigstufige Quests werden nicht mit einem Ausrufezeichen über den Köpfen der NPCs angezeigt.
  • Verfügbare Quests werden nicht mit einem Ausrufezeichen auf der Minikarte angezeigt.
  • Bei einem Stufenaufstieg wird die Nachricht „Eure Fertigkeit in Verteidigung wurde um 15 erhöht“ angezeigt. Das wurde damals in Patch 1.12.1 eingefügt. 

Update:

  • Es ist nicht möglich Gegner mit Verwandlung in ein Schaf zu verwandeln, wenn andere Spieler, die nicht zur eigenen Gruppe gehören, sich mit diesem im Kampf befinden.
  • Auf allen Leveln der Charaktere und Gegner ist der Aggroradius korrekt eingestellt. 
  • Elite-Gegner verursachen den korrekten Schaden!

Vorsicht vor Scam zur Classic Beta

Die Beta zu World of Warcraft Classic hat begonnen und schon sind wieder einige Scam-Mails Unterweg. Das wichtigste vorweg: Es gibt KEINE Beta-Keys per E-Mail!!!

Es wurden bisher nur wenige zur aktuellen Beta eingeladen und wenn ihr dabei seid findet ihr es so heraus: Wer eine Einladung bekommt, sieht dies in der Battle.net App. Unter World of Warcraft klickt ihr einfach auf „Region / Account“ und sucht nach Beta: WoW Classic. Ist diese Version dort nicht zu finden, habt ihr auch keine Einladung erhalten.

15 Year Anniversary Collector’s Edition

Blizzard stellt die neue „15 Year Anniversary Collector’s Edition“ von World of Warcraft vor. Eine Exklusive Sammler Box zum 15 Geburtstags des Online Rollenspiels World of Warcraft. Der Preis zum Vorbestellen liegt bei 99,99 Euro.

Im Blizzard Store ist sie bereits Ausverkauft!

Enthalten sind:

  • RAGNAROS-STATUE (26,16 cm)
  • ONYXIA-PIN
  • MAUSPAD: KARTE VON AZEROTH
  • KUNSTDRUCKE
  • 30 TAGE SPIELZEIT
  • ALABASTER-REITTIERE

Die Alabaster-Reittieren können auch vorab ab August im Shop einzeln gekauft werden, und wenn ihr später die Collector’s Edition hinzufügt (vor dem 31. März 2020) bekommt ihr 25 Euro Blizzard-Guthaben gutgeschrieben.

World of Warcraft – 15. Geburtstag

World of Warcraft wird 15 Jahre, und das feiern wir am 23. November 2019. Blizzzard lässt zu diesem Anlass wie in jedem Jahr einen Erfolg springen und ein InGame-Paket per Post.

In diesem Jahr werden wir Nefarian-Welpen als Haustier bekommen!

Außerdem ein Raid als InGame-Event, in dem ihr auf ikonische Bosse der Vergangenheit trefft und durch die verschiedenen Zeiten reist. Als Belohnung winkt hier Todesschwinge als Reittier. Ja im ernst, Todesschwinge als Reittier!!!

World of Warcraft Classic startet am 27. August 2019 – Offiziell bestätigt!

World of Warcraft Classic wird am 27.08.2019 ab 0:00 Uhr (MEZ) erscheinen, die Close Beta gibt es schon ab dem 15. Mai 2019! Der Login, zum Character-Namen Reservieren startet am 13. August 2019. Hier geht’s zum Offiziellen Post.

Erstellt euren Charakter
Wenn ihr euch euren Charakternamen für WoW Classic sichern wollt, solltet ihr beachten, dass ihr bereits ab Dienstag, dem 13. August euren Charakter erstellen könnt.** Spieler mit einem aktiven Abonnement oder mit Spielzeit auf ihrem Account können pro World of Warcraft-Account bis zu drei Charaktere erstellen. Wenn die Veröffentlichung näher rückt, werden wir weitere Informationen zu den Realmnamen preisgeben, aber keine Sorge: Ihr werdet genügend Zeit haben, um Pläne für eure Realmherrschaft zu schmieden!

World fo Warcraft als Text-Browsergame

Ein Hardcore Fan von Textbasierten Browsergames und World of Warcraft hat nun beides mit einander kombiniert. Das, an World of Warcraft angelehnte, Browser Game TextCraft, ist dass Ergebnis dieser Verbindung. Auch wenn es für die meisten Spieler eher ein Spaß ist, anschauen kann man sich das Ganze einmal. Ganz fertig ist das Game noch nicht, aber ein paar Murlocs kann man schon mal töten. Sehr lustig 🙂

Hier geht es zum Spiel: www.text-craft.com

Steht der Classic Release schon lange fest?

Kommt World of Warcraft Classic am 16. Juni? Davon ist zumindest die Website wowclassiccountdown.com überzeugt und zeigt uns auch zugleich was sich schon die ganze Zeit vor denn Auge aller versteckt hat. Demnach weißt „Osconty“ als Gnome Name, von der Classic Präsentation auf der BlizzCon 2018, auf den Raidkill hin und der zweite Name ist July also Juli.

July 16th, 2019 is a Tuesday

Am 11. Juni wird das „Werbt einen Freund“ – Programm eingestellt!

„Werbt einen Freund“ bekommt eine Generalüberholung und die aktuelle Version wird zu diesem Zweck eingestellt. Aber es soll „kurz“ darauf ein neues Werbt einen Freund geben.

Werbt einen Freund wird überarbeitet
Werbt einen Freund (WEF) wird generalüberholt! Das WEF-Programm bekommt nach langer Zeit eine Überarbeitung. Wir wollen es verbessern, damit es sich für euch noch mehr lohnt, eure Freunde nach Azeroth zu bringen. Am 11.Juni 2019 wird das aktuelle Programm eingestellt und ihr könnt keine WEF-Einladungen mehr verschicken. Aber keine Angst – das verbesserte Programm wird schon kurz darauf verfügbar sein.

Um noch vom aktuellen WEF-Programm zu profitieren und Belohnungen zu erhalten, muss ein Freund seinen berechtigten WoW-Account vor dem 11. Juni mit eurem verknüpfen und innerhalb von 90 Tagen Spielzeit erwerben.* Auf der WEF-Webseite findet ihr Details zum aktuellen Programm und den Belohnungen.

Wir freuen uns schon, bald die Details zum neuen WEF-Programm bekanntzugeben.

*Ein geworbener Freund darf noch keinen World of Warcraft-Account besitzen bzw. sein Account darf nicht älter als 30 Tage sein. Der Account eures Freundes bleibt nach der Erstellung 90 Tage lang mit eurem Account verknüpft.

Quelle: Blizzard