Mai 25, 2024

askAHYO.com

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Rache der Orcas? Die koordinierten Angriffe, die die drei Schiffe versenkten, verwirrten die Wissenschaftler

Rache der Orcas?  Die koordinierten Angriffe, die die drei Schiffe versenkten, verwirrten die Wissenschaftler

Seoul.- Eine Reihe von Treffen zwischen Killerwale und Boote In letzter Zeit waren Wissenschaftler und Seeleute entlang der iberischen Küste ratlos. Ein koordinierter Hinterhalt von Schwertwalen ließ drei Boote sinken. Laut dem Wissenschaftler, der das Phänomen untersuchte, ist der Grund für die Angriffe, Es könnte Rache sein.

Die führende Theorie besagt, dass ein weiblicher Orca infiziert war Ein traumatischer Vorfall mit einem Schiff – ein „kritischer Moment der Qual“ – begann, Schiffe anzugreifenWie in der Branchenmitteilung angegeben Direkte Wissenschaft Alfredo López Fernández, Meeresbiologe an der Universität Aveiro (Portugal).

Orca J50 und seine Mutter J16 schwimmen am 7. August 2018 vor der Westküste von Vancouver Island in der Nähe von Port Renfrew, BC.

Laut einem von Lopez Fernandez mitverfassten und in der Zeitschrift veröffentlichten Bericht Meeressäugetierwissenschaft„Problematische“ Interaktionen zwischen Killerwalen und Booten auf der Iberischen Halbinsel waren in den letzten Jahren kurz und folgenreich (López Fernández bestätigt, dass es Hunderte davon gibt). Minimaler physischer Schaden an Gefäßen. Aber mindestens dreimal, einschließlich eines Zwischenfalls mit einem Segelboot in diesem MonatOrcas haben Boote versenkt.

Der weibliche Orca, den Wissenschaftler Gladys Blanca genannt haben, Aggressives Verhalten scheint anderen erwachsenen Orcas beigebracht worden zu seinderen Kinder begonnen haben, das Verhalten nachzuahmen, sagte Lopez Fernandez.

Bei den meisten Interaktionen handelte es sich um Schwertwale, die gegen das Ruder oder den Bootsboden schlugen, heißt es in dem Bericht, der auch Interviews mit Seeleuten und anderen Zeugen des Vorfalls enthält.

Abgesehen von „bestimmten erschwerenden Vorfällen“, die die Angriffe auslösten, heißt es in dem Bericht Dies könnte auf Faktoren wie den Verlust von Beutetieren oder Belästigungen durch Boote zurückzuführen sein. Andernfalls, so heißt es in dem Bericht, könnte es einfach daran liegen „Neugier der Natur“ Killerwale

Auf diesem Archivfoto vom 18. Januar 2014 springt ein weiblicher Killerwal, der im Süden lebt, ins Wasser im Puget Sound in der Nähe von Bainbridge Island im US-Bundesstaat Washington.

Orcas gelten als hochintelligent und in der Lage, sich gegenseitig bestimmte Verhaltensweisen beizubringen, darunter auch Handlungen, die als gewalttätig gelten können. Eine Folge aus dem Jahr 2016 Ein Killerwal ertränkt das Kalb eines anderen, „entsetzt“ WissenschaftlerEr beschrieb die „erste ihrer Art“-Beobachtung von Schwertwalen KindestötungEine, die auch bei anderen Arten dokumentiert wurde.

Siehe auch  Unglaubliche Geschichten aus den regnenden Kokainfeldern: Markierungen auf dem Boden und seltsame Geräusche in der Nacht

Es wurde ein weiterer Bericht herausgegeben Meeressäugetierwissenschaft Dokumentiert Wie Orcas Blauwale angriffen, töteten und dann fraßen. sagte Jeremy Goldbogen, ein Biologe, der Wale an der Stanford University untersucht Stanfordnews Koordinatentötungen sind „eine der dramatischsten und intensivsten Raubtier-Beute-Interaktionen auf dem Planeten“. Ein Meeresbiologe sagte, das Phänomen habe Wissenschaftler „verblüfft“. Die New York Times.

Was ist von koordinierten Angriffen auf Boote zu halten? Der Bericht warnte Wenn die Situation „anhält oder eskaliert, wird sie zu einem echten Problem.“ Zur Sicherheit der Seeleute, aber auch für die gefährdeten Orcas in der Region, da diese sich durch Angriffe auf Schiffe verletzen oder durch Seeleute, die ihre Boote schützen wollen, zu Schaden kommen können.

Von Brian Peach

Die Washington Post

Kennen Sie das Treuhandsystem