Dezember 5, 2021

askAHYO.com

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Peru: Mit der Kabinettsumbildung nimmt Pedro Castillo seine Regierung wieder auf Der Präsident bezeichnete den Schritt als „den Beginn einer neuen Phase“.

Von Lima

Präsident Pedro Castillo Qualifiziert Zu seinem neuen Kabinett „Der Beginn einer neuen Phase“ in seiner Regierung. Das war nur zwei Monate nach seinem Amtsantritt. In dieser „neuen Phase“ erwähnte er Priorität haben „Dialog, Governance und Zusammenarbeit“, für die er eine gemäßigte linke ehemalige Kongressfrau zur Chefin des Unionskabinetts wählte. Mirta Vasquez, Er war Parlamentspräsident und hat die Fähigkeit zur Konsultation gezeigt. Dialogante, Rechtsanwältin und Menschenrechtsverteidigerin, hat ein ganz anderes Profil als die scheidende Kabinettschefin. Guido BellidoSelbst mit Regierungsmitgliedern war die Verwaltung von Konflikten geprägt und wurde wegen früherer sexueller und homosexueller Äußerungen vielfach kritisiert.

Mit dieser Kabinettsumbildung versucht Castillo, die erbitterte Konfrontation mit der Opposition, die den Rücktritt von Pestido gefordert hat, abzubauen. Die Rechtsextreme, die von Fujimori und zwei anderen Gruppen gebildet wird, fügt 43 von insgesamt 130 Sitzen hinzu Im Parlament des Einzelausschusses gelang es ihr, die gemäßigtsten Rechte und andere Bereiche der Mitte in einer Koalition gegen den Staat zu vereinen., Sie vereinigten sich, indem sie Bellido befragten, was ihnen 88 Stimmen gab. Ein weiterer von 87 wird benötigt, um das Staatsoberhaupt durch Berufung abzusetzen Das vage Bild der „moralischen Impotenz“, Die Tür steht für die Absetzung des Präsidenten im Berufungsverfahren aus irgendeinem Grund offen. Mitglieder der rechtsextremen Verschwörung sprachen bereits davon, Castillo aus dem Amt zu entfernen.

Der erste Effekt der Kabinettsumbildung besteht darin, das Bündnis zu brechen, das eine rechtsextreme Verschwörung aufgebaut hat, um zumindest in naher Zukunft den Sturz der Regierung anzustreben. Während diese rechtsextreme Verschwörung die Bemühungen nicht beiseite legt und bereits begonnen hat, das neue Kabinett zu kritisieren, wird der Wechsel von anderen Oppositionsgruppen gut aufgenommen, wobei die Regierung nun versucht, Brücken zu bauen. Dies gibt Castillo eine Pause. Regierung als Minderheit Der Kongress, der ein Bündnis zum Sturz des Rechtsextremismus eingehen will, muss Brücken zu den gemäßigten Teilen dieser Opposition bauen.. Die Kabinettsumbildung vereinfacht diese Aufgabe, die der Chef des vorherigen Kabinetts nie machen wollte, im Gegenteil, er hat alles getan, um diese potenziellen Brücken abzureißen.

Siehe auch  Finnland tritt Schweden und Dänemark bei und stellt die Verwendung von Moderna bei Männern unter 30 ein

Doch diese vom Präsidenten angekündigte „neue Phase“ wurde vom Trainer von der regierenden Parteiführung nicht gut aufgenommen. Freies Peru (PL) bezeichnet sich selbst als Marxist-Leninist. Bellido wurde von der PL-Führung unterstützt, die von seinem Generalsekretär geführt wurde. Vladimir Seron, es wird so heißen „Schwerer Sektor“ Von der Regierungspartei. Das Ministerium, das auf mehr Macht in der Regierung pocht, ist an einer Kabinettsumbildung kläglich gescheitert. Die erste Reaktion des wütenden Serons bestand darin, der Regierung mit der Unterstützung der PL-Bank zu drohen, aber nicht alle ihrer 37 Mitglieder standen auf der Seite von Seron.

„Dies ist ein besseres Kabinett als das vorherige. Dieser Wechsel stärkt Castillos Regierung, Es ist homogen, konsistent und hocheffizient. Im vorherigen Kabinett war Belido der Sprecher von Seron, er wollte die Regierung führen und sich stark in Castillos Aktivitäten einmischen, und es schien zwei Präsidenten zu geben. Eine solche Regierung kann nicht funktionieren. Jetzt Castillo Es wird diese Einmischung nicht mehr geben und es wird mehr Einheit innerhalb der Regierung geben “, sagte er Seite 12 Soziologe Cincinnati Lopez, Universitätsprofessor und Zeitungskolumnist Republik.

Das neue Kabinett muss den Kongress um ein Vertrauensvotum bitten, das die Unterstützung von mindestens einer Oppositionspartei erfordert. Es wird die ersten Erklärungen von Sprechern der gemäßigtesten Opposition geben, die darauf abzielen, dem gemäßigten, von Vasquez geführten Kabinett Vertrauen zu schenken. Aber jetzt ist die Abstimmung eines Teils der Regierungspartei PL ungewiss, und wenn sie den Drohungen von Seron nachkommt, kann sie gegen das Kabinett der Regierung stimmen, in der Hoffnung, für mehr Macht in der Regierung zu kämpfen . Seron und sein Team werden das Spiel ganz rechts spielen, der Castillos Präsidenten in die Luft jagen will.

Siehe auch  Mindestens 31 Migranten sind bei einem Schiffswrack auf dem Ärmelkanal ums Leben gekommen

„Seron und Belido müssen mit ihrer Wut und Frustration umgehen. Wenn sie auf einer Haltung gegen das neue Kabinett bestehen, werden sie sich isolieren. Ihre Position wird eine Minderheit auf der Regierungsbank sein.“. Die extreme Rechte wird nie zufrieden sein„Sie wird immer nach etwas suchen, um die Regierung anzugreifen, aber mit diesem neuen Kabinett wird die Regierung in der Lage sein, bessere Beziehungen zur Mitte und zur Mitte-Rechts und zur Geschäftswelt zu haben“, sagt Lopez.