Mai 28, 2024

askAHYO.com

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Helmkommunikation, Zwei-Minuten-Warnung für den College-Football

Helmkommunikation, Zwei-Minuten-Warnung für den College-Football

Das NCAA Playing Rules Oversight Committee hat am Freitag offiziell die Verwendung von Kontakthelmen und Sideboards in der Football Bowl Subdivision genehmigt, zusammen mit einer zweiminütigen Warnung.

Die Änderungen wurden am 1. März vom NCAA Football Rules Committee vorgeschlagen und sollten voraussichtlich genehmigt werden. Die Entscheidungen vom Freitag waren die endgültigen Stempel, die nach einem erfolgreichen Experiment mehrerer Teams fielen, das die Technologie in Ballspielen einsetzte.

Teams dürfen einen Spieler auf dem Spielfeld haben, der mit Helmtechnologie ausgestattet ist. Dies wird durch einen grünen Punkt auf dem Helm angezeigt, wie die NFL, die Helmtechnologie erstmals 1994 einsetzte. Gemäß der Richtlinienempfehlung von Der Athletdürfen Teams bis zu 10 Spieler-Trainer-Geräte zu einem Spiel mitbringen, und Teams müssen spätestens bei der Vorspielbesprechung eine Liste der Spieler einreichen, die zur Nutzung der Geräte berechtigt sind, an das Konferenzbüro.

Geh tiefer

Das NCAA-Regelkomitee empfiehlt Helmkontakt und eine zweiminütige Warnung

Ein Team kann die Helmtechnologie auch dann verwenden, wenn der Gegner sich dafür entscheidet, sie nicht zu verwenden. Konferenzen wählen je nach Richtlinie den Anbieter ihrer Wahl aus, sodass alle Teilnehmer einer Konferenz beim gleichen Unternehmen bleiben. Die beiden Hauptanbieter werden voraussichtlich GSC (das die Helmtechnologie der NFL bereitstellt) und CoachComm (das für die meisten Teams Trainerkopfhörer herstellt) sein.

Der Anruf wird 15 Sekunden vor Ende der Spielzeit oder wenn der Ball geschnappt wird, gestoppt, je nachdem, was zuerst eintritt. Der Zuschnittbetreiber wird von der Konferenz ernannt, ernannt und geleitet. Wenn der Betrieb eines Teams gestört wird, stellen beide Teams die Nutzung der Verbindung ein.

Siehe auch  Tottenham-Fans, die Davinson Sanchez ausbuhen, bekommen nichts

Diese Änderung der Tech-Regel war keine Reaktion auf den Schilderdiebstahlskandal in Michigan, der ans Licht kam, nachdem die Big Ten die Regel im vergangenen Sommer erstmals vorgeschlagen hatten. Es ist auch nicht zu erwarten, dass dadurch Seitensignale oder Signaldiebstahl beseitigt werden, insbesondere für schnelle Teams, die Spielzüge schnell an Wide Receiver weiterleiten müssen, aber es ist ein Schritt in Richtung eines einfacheren Prozesses.

Einige Trainer haben den Wunsch geäußert, mehr kontaktberechtigte Spieler auf dem Spielfeld zu haben. Während des Testlaufs des Schiffes gab es keine Begrenzungen, was in einigen Fällen dazu führte, dass das Signal ausgelöscht wurde. Aber das Regelkomitee wollte zu diesem Zeitpunkt nicht über die NFL hinausgehen.

„Die Absicht besteht darin, dem, was die NFL getan hat, um Kommunikation zu ermöglichen, ein wenig näher zu kommen“, sagte Kirby Smart, Georgias Cheftrainer und Co-Vorsitzender des Komitees, letzten Monat. „Es wird die Kommunikation mit dem Mittelfeldspieler und jemandem in der Verteidigung ermöglichen, und wir werden herausfinden, wohin uns das führt.“

Die Helmkommunikation in diesem Frühjahr „war großartig“, sagte Tim Lester, Iowas neuer Offensivkoordinator, der die Technologie letztes Jahr als Analyst für die Green Bay Packers nutzte.

„Es ermöglicht mir, mit ihnen zu sprechen, wenn sie an der Grenze des Gefechts sind, mit ihnen zu kommunizieren und hoffentlich effizienter zu sein“, sagte Lester. „أعتقد أنه سيكون أمرًا جيدًا لكرة القدم الجامعية. يبدو أن هذا أمر جيد بالنسبة لكرة القدم الجامعية الهجومية لأنه سيكون هناك الكثير من التفاصيل، والكثير من الأشياء التي يمكنك القيام بها هجوميًا عندما يمكنك التحدث مباشرة إلى لاعب الوسط لأنه ليس من الضروري أن يكون لديك 10000 Anzeichen.

Siehe auch  Die Yankees überraschten die Reds nach dem seltenen Zusammenbruch von Clay Holmes

„Ich glaube, als sie es geschafft hatten, wusste ich ehrlich gesagt nicht, dass es so schnell gehen würde, aber ich bin froh darüber und es war auf diese Weise ein sehr reibungsloser Übergang.“

Beilagentabletten

Das Komitee genehmigte außerdem die Verwendung von Tablets für die Videowiedergabe im Spiel nur für alle drei Fußballdivisionen. Das Video kann Übertragungs-Feeds und Kamerawinkel von der Seitenlinie oder Endzone umfassen, und Teams können insgesamt bis zu 18 Tablets verwenden. Dies unterscheidet sich ein wenig von der NFL, die nur Fotos auf Tablets erlaubt.

Tablets dürfen keine Daten abrufen oder auf andere Kommunikationen zugreifen. DVSport, das für die meisten Teams die Filmproduktion übernimmt, dürfte für die meisten Schulen der bevorzugte Anbieter sein.

Viele staatliche High-School-Ligen erlauben die Verwendung von Tablets seit Jahren, was bedeutet, dass der College-Football erst jetzt beginnt, aufzuholen.

Zwei-Minuten-Warnung

Das Hinzufügen einer zweiminütigen Warnung für das zweite und vierte Viertel wie bei der NFL wäre für die Fans die auffälligste Änderung. Es wird ein fester Zeitpunkt für das Medien-Timeout sein, es handelt sich jedoch nicht um ein neues Medien-Timeout. Die Hoffnung besteht darin, zu verhindern, dass Rundfunkveranstalter aufeinanderfolgende TV-Auszeiten nutzen (Touchdown, Werbung, Kickoff, Werbung). Es würde den Offiziellen auch erlauben, auf Regeländerungen umzustellen, die in den letzten zwei Minuten stattfinden, wie zum Beispiel eine laufende Uhr nach einem First Down und einem Play-out-of-bounds.

„Dies ist keine neue oder zusätzliche Frist“, sagte AJ Edds, Co-Vorsitzender des Regelausschusses und Big Ten-Vizepräsident der Fußballverwaltung, letzten Monat. „Dies ist eine bekannte Position, von der wir hoffen, dass sie den Eindruck zu Beginn des Semesters mildert, da Medienpartner bei aufeinanderfolgenden Gelegenheiten Pausen einlegen. Dies wird ihnen im zweiten und vierten Quartal eine größere Laufbahn verschaffen.“

Siehe auch  Rishabh Pant Unfall: Dinge, die wir bisher wissen

Dadurch werden sich auch die Szenarien am Ende des Spiels ändern, sodass es für das führende Team schwieriger wird, die Zeit zu überbrücken, was möglicherweise zu mehr Comeback-Möglichkeiten führt.

Scott Dochterman trug zur Berichterstattung bei.

(Foto: Carmen Mandato/Getty Images)