Februar 7, 2023

askAHYO.com

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Geschenk des Pentagon an die Ukraine „beschämt russisches Militär“

Sagte der Kreml heute Westliche Länder liefern der Ukraine LangstreckenwaffenDie Fähigkeit, russisches Territorium anzugreifen, wäre a „Gefährliche“ Eskalation des Konflikts.

„Das ist sehr gefährlich, es bedeutet, dass dieser Konflikt eine neue Ebene erreicht, was natürlich nicht gut für die europäische Sicherheit ist“, sagte Dmitri Peskow, ein Sprecher des russischen Präsidenten.

Schweden hat angekündigt, das ukrainische Militär Archer mit Langstreckengewehren und leichten gepanzerten Fahrzeugen zu beliefern, um den russischen Streitkräften entgegenzuwirken, die Kiew seit Monaten fordert. Mit dem Ukraine-Konflikt Das Land hat gegen das Prinzip verstoßen, einem Land im Krieg keine Waffen zu liefern.

„Militärische Unterstützung ist entscheidend“Bestätigt Der schwedische Ministerpräsident Ulf Kristerson Denn „im kommenden Winter könnte sich ändern, wer die Initiative ergreift“.

Mehrere westliche Länder haben in den vergangenen Tagen neue Waffenhilfe für Kiew angekündigt. Zum Beispiel Großbritannien bestätigt Challenger 2-Panzer; Frankreich, wer wird befehlen leichte Panzer AMX-30; Y Die Niederlande rekrutieren ukrainische Spieler Eine patriotische Boden-Luft-Batterie.

Die US-geführte Kontaktgruppe zur Ukraine, der etwa 50 Länder angehören, wird sich am Freitag auf dem US-Stützpunkt in Ramstein, Deutschland, treffen, um die weitere Hilfe für Kiew zu koordinieren.

Die Russische Behörden haben Sanktionen gegen 31 neuseeländische Staatsbürger wegen ihrer Unterstützung für die Ukraine verhängt Und im Rahmen der Moskauer Etiketten a „Russophobie-Kampagne“ Gegen das Land. Das teilte das russische Außenministerium mit Solchen Personen wird die Einreise in das Land auf unbestimmte Zeit untersagt.

Zu den Opfern gehörten hochrangige Regierungsbeamte, Journalisten und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens aus dem ganzen Land, die „an der Umsetzung einer antirussischen Agenda zugunsten von Kiew beteiligt waren“, sagten Beamte.

Siehe auch  Invasion der Ukraine Live: Russland hat seit Beginn der Invasion mindestens 136 Angriffe auf Gesundheitseinrichtungen in der Ukraine verübt.

Im Dezember gaben neuseeländische Behörden 23 weitere Personen zu, von denen sie sagten, sie hätten Russlands Invasion in der Ukraine als Teil eines harten Vorgehens gegen russische Militäraktionen unterstützt.

Der russische Sicherheitsdienst (FSB) hat angekündigt, dass er inmitten einer diplomatischen Krise zwischen Moskau und Washington wegen des Konflikts in der Ukraine eine „Spionage“-Ermittlung gegen einen US-Bürger eingeleitet hat. Die Agentur gab weder die Identität des Verdächtigen an noch ob er festgenommen wurde oder ob er sich in Russland oder im Ausland aufhielt.

„Der Amerikaner wird verdächtigt, Informationen zu biologischen Fragen zu sammeln, die die Sicherheit der Russischen Föderation bedrohen“, teilte das FSB in einer kurzen Erklärung mit. Eine Reihe von US-Bürgern wird derzeit in Russland festgehalten, was die Spannungen zwischen Moskau und Washington erhöht.

Amerikaner und Russen werfen sich gegenseitig vor, ihre Bürger aus politischen Gründen inhaftiert zu haben, und es fanden mehrere Gefangenenaustausche statt. Letzten Monat hat Russland den amerikanischen Basketballstar Brittney Griner freigelassen, die wegen „Drogenhandels“ verurteilt wurde, nachdem sie mit einem Verdampfer mit Cannabisöl in das Land eingereist war. Er wurde an Viktor Bode verkauft, einen berüchtigten russischen Waffenhändler, der in den Vereinigten Staaten inhaftiert war.

Ein Hubschrauber mit Innenminister Denys Monastyrski stürzte neben einem Kindergarten und einem Wohnhaus in Brovary ab.Die Stadt ist ein Vorort der Hauptstadt Kiew, wo im vergangenen Jahr heftige Kämpfe mit russischen Streitkräften stattfanden.

In seiner Abendansprache an die Nation sagte Zelensky, dass 14 Menschen getötet wurden, darunter Monastirsky, andere Ministerialbeamte und ein Kind. Weitere 25 Menschen, darunter 11 Kinder, wurden verletzt. Das fügte er hinzu Eine Untersuchung wurde eröffnet, „um alle Umstände der Katastrophe zu klären“.

Der ukrainische Innenminister Denis Monastyrsky ist bei einem Hubschrauberabsturz in der Nähe von Kiew ums Leben gekommen.Daniel Cole-AP

„Minister Denis Monastyrsky, (sein Stellvertreter) Yevan Zhenin und ihre Kollegen, die bei dem Unfall ums Leben kamen, sind nicht leicht zu ersetzen“, sagte das Staatsoberhaupt. „Das ist wirklich ein großer Verlust für den Staat. Mein Beileid an die Familie.“

Siehe auch  Regionalführer wiesen auf die Mängel des Verfassungsprozesses in Chile hin und forderten seine Ablehnung

Dmytro Serpin, der beim Absturz des Hubschraubers in seiner Wohnung war, eilte den Kindern zu Hilfe, als er das Feuer über dem Kindergarten sah. „Sie suchten nach ihren Eltern, die Kinder weinten. Ihre Gesichter waren zerschunden und blutüberströmt“, sagte er. Wächter.

Die Mitglieder des US-Repräsentantenhauses, Michael McCaul und Mike Rogers, gaben eine Erklärung ab, in der sie die Biden-Regierung und ihre Verbündeten aufforderten. „Dringend in die Ukraine Systeme übertragen, die notwendig sind, um Russland zu besiegen“wurde übergeben Unabhängigkeit von Kiew.

Ben Hodges, ein ehemaliger General der US-Armee, bezog sich auf eine Waffe, die in einem militärischen Hilfspaket enthalten ist, das Biden in die Ukraine schicken will. Nach monatelanger Beratung beschloss das Pentagon, ukrainische Truppen zu stellen Als tödliche Rakete würde Hodges Putins Armee in Panik versetzen.

GLSDBs (Ground Launched Small Diameter Bombs) werden die Zufluchtsorte für die Russen verringern. Das Leben für die russische Marine und Luftwaffe und die Munitionshändler auf der Krim ist sehr unbequem.Der pensionierte Soldat behauptet auf Twitter.

Er sagte Bomben Sie können alle Arten von Strukturen beschädigen und die Schussreichweite von HIMARS verdoppeln – 150 Kilometer zu erreichen -. Sie lassen sich aus jedem Winkel bedienen und können bei allen Wetterbedingungen eingesetzt werden.

Zusammen mit der GLSDB plant die Biden-Regierung auch den Einsatz von Strykers, einem achträdrigen gepanzerten Kampffahrzeug, das von General Dynamics Land Systems gebaut wurde. zur Zeit, Langstreckenraketensysteme werden nicht in den Export einbezogenwurde übergeben Politik.

Deutschland wird es zulassen In Deutschland hergestellte Panther-Panzer werden in die Ukraine geschickt, wenn die USA zustimmen, ihre eigenen Abrams-Panzer zu schicken.Ein Regierungsbeamter sagte gegenüber Reuters. Diese Informationen wurden von ukrainischen Medien veröffentlicht Unabhängigkeit von Kiew.

Berichten zufolge Die USA schließen ein Militärhilfepaket in Höhe von 2,5 Milliarden US-Dollar für die Ukraine abDazu gehören Stryker-Kampffahrzeuge und Bradley-Infanterie-Kampffahrzeuge, hieß es CNNunter Berufung auf zwei nicht genannte US-Beamte.

DATEI - Donnerstag, 1.  Präsident Joe Biden beantwortet Fragen von Reportern in Washington, DC, 12., 2023 (AP Photo/Andrew Hornick, File)
DATEI – Donnerstag, 1. Präsident Joe Biden beantwortet Fragen von Reportern in Washington, DC, 12., 2023 (AP Photo/Andrew Hornick, File)

In den letzten Stunden hat der britische Außenminister James Cleverley und sein amerikanisches Pendant, Anton Blinken Es wurde diese Woche vor einem Treffen hochrangiger Verteidigungsbeamter aus Dutzenden von Ländern auf dem US-Luftwaffenstützpunkt Ramstein in Deutschland angekündigt, um die militärische Hilfe für Kiew zu koordinieren. Wächter. Nach einem Treffen zwischen britischen und US-Beamten sagte das britische Außenministerium, es sei „vereint gegen Putins illegalen Krieg in der Ukraine“.

Siehe auch  Ukraine-Invasion direkt: Kiew verspricht russische Truppen, in Chevroletonetsk zu landen

Nation

Kennen Sie das Treuhandsystem