Mai 28, 2024

askAHYO.com

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Vor dem Gericht, in dem in New York der Prozess gegen Donald Trump läuft, hat sich ein Mann selbst angezündet

Vor dem Gericht, in dem in New York der Prozess gegen Donald Trump läuft, hat sich ein Mann selbst angezündet
Die Szene ereignete sich nach der Ankündigung von zwölf Mitgliedern der Grand Jury, Trump anzuklagen

Am Freitag zündete sich ein Mann vor dem Gerichtsgebäude an, in dem der Prozess gegen den ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump stattfand In Manhattan, Das teilte die New Yorker Polizei mit.

Fernsehreporter stellten fest, dass sich der Vorfall wenige Minuten nach der Bekanntgabe einer vollständigen Jury aus zwölf Geschworenen und sechs Stellvertretern für Trumps Prozess ereignete.

„Jemand hat vor dem Obersten Gerichtshof Feuer gelegt. „Wir sammeln immer noch Details vor Ort.“Das sagte ein Sprecher der New Yorker Polizei.

Auf eine Bitte um Stellungnahme reagierten die Feuerwehrleute nicht AFPDoch die Medien berichteten, dass der Mann dort sei Zur medizinischen Behandlung überwiesen. Netzwerkjournalisten cnn Sie stellten fest, dass wenige Minuten nach dem Brand der Geruch von Rauch und verkohltem Menschenfleisch in der Luft lag.

Polizeibeamte sammeln Flugblätter ein, die ein Brandstifter vor dem Gerichtsgebäude, in dem der Prozess gegen Donald Trump läuft, in New York, USA, geworfen hat, 19. April 2024 (REUTERS/Brendan McDermid)
Eine Broschüre mit dem Titel „Die wahre Geschichte der Welt“ wurde am Freitag in der Gegend gefunden, in der sich ein Mann in New York selbst in Brand steckte (REUTERS/Brendan McDermid)

Die Veranstaltung fand statt 100 Center Street ist ein Park vor dem GerichtsgebäudeWird von Beamten und einigen Medienvertretern verwendet, um Pro-Trump- und Anti-Trump-Demonstranten in Ordnung zu halten.

Trumps Strafprozess findet unter strengen Sicherheitsvorkehrungen im ersten Gerichtssaal des ehemaligen Präsidenten im 15. Stock statt, der voller Geheimdienstagenten und Polizisten des Justizministeriums ist. Das New York Police Department hat es versprochen Massiver Einsatz, um einen sicheren Testablauf zu gewährleistenUnd der Geheimdienstchef der Truppe, John Hart, nannte es eine „riesige Herausforderung“.

Siehe auch  Ein Land mit Wachsamkeit und Skepsis in allen Dimensionen

Trump, der bei der Wahl im November eine Rückkehr ins Weiße Haus anstrebt, gewann den letzten Wahlkampf 2016 und wird beschuldigt, Zahlungen an eine ehemalige Pornodarstellerin vertuscht zu haben.

Donald Trump spricht am 19. April 2024 mit Reportern des Obersten Gerichtshofs des Staates in Manhattan, New York. (Curtis Means/REUTERS)

Richter Juan Merchan, nach der Auswahl der Jury, Die Eröffnungsplädoyers des Prozesses könnten am Montag beginnen.

Der republikanische Präsident, der erste ehemalige Präsident, der wegen eines Strafverfahrens auf der Anklagebank saß, bekannte sich in den Anklagepunkten nicht schuldig.

Trump, der mitten im Wahlkampf mit Ermittlungen beschäftigt ist, sagt, er sei ein Opfer „Hexenjagd“ Es wurde von den Demokraten inszeniert, um zu verhindern, dass er in die Präsidentschaft der Vereinigten Staaten zurückkehrt. Jüngsten Umfragen zufolge liegt er bei der Wahl am 5. November sehr gleichauf mit dem demokratischen Spitzenkandidaten Joe Biden.

Der Prozess vor dem Obersten Gerichtshof von Manhattan wird voraussichtlich etwa sechs Wochen dauern. Während dieser Zeit werden Zeugen wie der Ex-Anwalt des Präsidenten und ehemalige rechte Mann Michael Cohen, der die 130.000 Dollar, die er an die Ex-Schauspielerin Stormy Daniels gezahlt hat, überbezahlt haben, antreten . . Der Anklageschrift zufolge hat Donald Trump sie in die Anwaltskosten seines Unternehmens umgewandelt und zurückgeschickt.

Im Falle einer Verurteilung droht Ihnen eine Gefängnisstrafe, oft aber auch eine Geldstrafe. Der Schiedsspruch muss einstimmig sein.

(Mit Informationen von AFP und Reuters)

*In den USA gibt es das Nationale Lebensader für Suizidprävention um Hilfe bitten; Rufen Sie 1-888-628-9454 oder 1-800-273-8255, die National Suicide Prevention Lifeline, an, um mit jemandem zu sprechen, der 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche kostenlose, vertrauliche Unterstützung bietet. Der Die CDC empfiehlt auch eigene RichtlinienPräventionsprogramme und -praktiken.

Siehe auch  Fast 40 Jahre nach seinen Verbrechen wurde der „Babysitter-Mörder“ in Florida gehängt: Das Abendessen, um das er gebeten hatte, war sein letzter Wunsch.

In Mexiko bietet das Nationale Unterstützungssystem, der Psychologische Rat und die telefonische Krisenintervention (SAPTEL) einen 24-Stunden-Telefondienst an: 0155 5259-8121. In den USA können Sie +1-888-628-9454 wählen.

Das Buenos Aires Suicide Assistance Center betreut jeden in einer Krise rund um die Uhr auf den gebührenfreien Linien 135 in Buenos Aires und GBA oder (54-11) 5275-1135. Das Center for Attention to Family Members of Suicidality (CAFS) ist erreichbar unter: Tel. (011) 4758-2554 ([email protected]www.familiardesuicide.com.ar)