Dezember 2, 2022

askAHYO.com

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Verhängnisvolle Urheberrechtsentfernungen werden betrügerisch und treffen kleine Videos

Verhängnisvolle Urheberrechtsentfernungen werden betrügerisch und treffen kleine Videos

Schicksal 2

Bild: Bungee

Es sei „einer Reihe von Urheberrechtsentziehungen“ unterzogen worden Topf Die Community hat seit Ende letzter Woche auf YouTube gehostete Musikvideos entfernt. Während Diese Art von Arbeit kommt normalerweise auf Anfrage des Verlags oder Studiosin diesem Fall sagt Bungie, dass sie nichts mit ihnen zu tun haben.

war der Fall Dieses Thema wurde zuerst auf Reddit angesprochen Letzte Woche, als festgestellt wurde, dass die Arbeit einer Reihe prominenter Persönlichkeiten Topf Die Musikarchive, die ein forumsspezifischer wunder Punkt sind, wurden entfernt, weil ihre Kanäle dazu beigetragen haben, die Soundtracks für Teile des Inhalts zu bewahren – von beiden Topf Spiele – in den Spielen selbst nicht mehr verfügbar.

Von da an eskalierten die Dinge in den nächsten Tagen, als immer mehr Audiovideos aus den Kanälen von immer mehr Community-Mitgliedern und Erstellern entfernt wurden, bevor sich die Entfernungen auf Clips ausweiteten, die von Leuten aus Szenen aus dem Spiel hochgeladen wurden, die nur Teile als spielen die Tonspur im Hintergrund.

Die Entfernungen bedeuten nicht, dass wir – wenn auch nur vorübergehend – den Zugriff auf diesen Soundtrack verloren haben, sondern dass eine Reihe von Mitgliedern von Topf Die Community hat jetzt auch Urheberrechtsstreiks gegen ihre YouTube-Konten.

Der Takedown-Spree wurde ursprünglich von Community-Mitgliedern zu Füßen von CSC, Bungies angeschlossenem Partner, verantwortlich gemacht. Aber als die Dinge weiter eskalierten und Bungies Videos anfingen, einen Hit zu bekommen, war klar, dass etwas nicht stimmte. Eine heute veröffentlichte Erklärung des Unternehmens liest:

Uns ist eine Reihe von Deaktivierungen aufgrund von Urheberrechtsverletzungen auf YouTube bekannt, die wir ernsthaft untersuchen. Dazu gehören Inhalte auf unseren Bungie-Kanälen. Diese Maßnahmen werden nicht auf Wunsch von Bungie oder unseren Partnern durchgeführt. Bitte bereiten Sie sich auf zukünftige Updates vor.

Diesen Tweet paraphrasieren – sich auf Dinge konzentrieren, die es nicht sind Auf Wunsch einer Person erstellt – lässt die Tür offen für eine automatische Erkennung und nachfolgende Deaktivierungsbenachrichtigungen, um nicht der Täter zu sein. Wenn dies tatsächlich der Fall ist, ist dies eine weitere Erinnerung daran, dass YouTube trotz all der Bequemlichkeit und Unterhaltung, die es zu bieten hat, für Schöpfer und Mitglieder der Gesellschaft auch tief im Inferno des technokratischen Spätkapitalismus lebt.

Siehe auch  Fortnite Season 4 Teaser-Videos wurden veröffentlicht