Juni 24, 2024

askAHYO.com

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

So sieht die „Nightwatch“ aus: Das 223,2 Millionen Dollar teure Flugzeug soll nuklearen Explosionen standhalten

So sieht die „Nightwatch“ aus: Das 223,2 Millionen Dollar teure Flugzeug soll nuklearen Explosionen standhalten
Boeing E-4 im vollen Flug. (Creative Commons)

Vor wenigen Tagen kündigten die britischen Medien und Luftfahrtportale ihre Präsenz an Eines der spezifischsten Flugzeuge der Welt Fliegt über ihren Himmel. Dies ist das sogenannte Flugzeug Nachtwache Trat der US Air Force bei und wurde von Präsident Joe Biden für seine kürzliche Europatour eingesetzt.

Das betreffende Gerät ist ein Militarisiertes Modell der Boeing 747-200 namens E-4B. Das Schiff ist etwas ganz Besonderes, denn es dient nicht nur dazu, einen der wichtigsten Führer der Welt zu befördern Bereit, nuklearen Explosionen zu widerstehen. Aus diesem Grund wird es auch als „Flugzeug vom Ende der Welt“ bezeichnet, da es mitten im Kalten Krieg in Dienst gestellt wurde, als die Gefahr einer globalen Atomkrise gebannt war.

Das Flugzeug auch a Konferenzraum, Präsentationsraum, Arbeitsgruppen-Arbeitsbereich, Kommunikationsbereich und Pausenbereich. Mit diesen Funktionen hinzugefügt, Das Flugzeug kann während des Fluges betankt werden Weitere 112 Personen mussten hineingeladen werden.

Bild der Nachtuhr auf dem Landeplatz.  (Creative Commons)
Bild der Nachtuhr auf dem Landeplatz. (Creative Commons)

Auch das hat alle seine Eigenschaften Drahtgeflecht verstärkte Fenster Und es gibt eine Kuppel namens „Radom“ Dutzende von speziell entwickelten Satellitenschüsseln und Antennen, damit das Flugzeug aus der Luft mit jedem amerikanischen Schiff, U-Boot oder anderen Flugzeugen auf der Welt kommunizieren kann.

Die E-4B wurde von der E-4A abgeleitet, die im Januar 1980 an die US Air Force (USAAF) ausgegeben wurde, bis Ende 1974, als die Regierung der Vereinigten Staaten gemeinsam mit Boeing das erste B-Modell entwarf. Nach 5 Jahren wurden alle Flugzeuge mit ihren jeweiligen Upgrades zu P-Modellen und sind noch heute im Einsatz. Laut der offiziellen USAAF-Website haben sie derzeit 4 Flugzeuge. Nachtwache Aktiver Dienst u Jeder im Wert von 223,2 Millionen US-Dollar.

Siehe auch  Eine weitere Folge des Verbots von TikTok in den USA: das Ende von CapCut

Laut der Website ist dies nicht alles, Eine Fluggesellschaft ist immer 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr im EinsatzSeine Global Monitoring Group ist an einem der vielen ausgewählten Standorte weltweit aktiv.

Joe Biden stieg während seines Besuchs in Polen von Air One aus.  Patryk Ogorzaleki / Agencja Wyborcza.pl
Joe Biden stieg während seines Besuchs in Polen von Air One aus. Patryk Ogorzaleki / Agencja Wyborcza.pl

Die letzte Inkarnation dessen, was als „Flying Pentagon“ in England bekannt wurde, war ähnlich wie die Tour, die er unternahm. Joe Biden In Europa wurde das Anti-Atom-Flugzeug jedoch nicht vom Präsidenten eingesetzt, der an Bord der Air One auf den alten Kontinent reiste. Es dient zur Unterstützung der Logistik und bei möglichen Notfällen.

Dies ist die Konfrontation zwischen Russland und der Ukraine. Die Vereinigten Staaten gehen kein Risiko ein und bereiten sich darauf vor, ihren Präsidenten bei der Bewältigung eines nuklearen Notfalls zu unterstützen.. Die NATO gab gestern auch bekannt, dass sie eine Vereinbarung über Cyber-Sicherheitsunterstützung und -ausrüstung getroffen hat, die der Ukraine helfen wird, sich gegen biologische, chemische, radiologische und nukleare Bedrohungen zu verteidigen.

Aus den Worten erwächst die Angst vor einem nuklearen Angriff Dmitri PeskowEin Sprecher des Kremls sagte vor Tagen, Russland habe seine militärischen Ziele noch nicht erreicht und Moskau habe sich geweigert, Atomwaffen einzusetzen. „Wenn dies eine existenzielle Bedrohung für unser Land darstellt, kann es sein“, sagte der russische Beamte in einem Interview.

Wladimir PutinDer russische Präsident gab eine Erklärung ab, in der er erklärte, dass der Einsatz von Atomwaffen nicht ausgeschlossen werden könne, und sagte: „Selbst wenn sie versuchen, sich uns in den Weg zu stellen oder sogar noch mehr Bedrohungen für unser Land und unser Volk zu schaffen, sollten sie wissen, dass Russland dies tun wird sofort reagieren, deren Folgen in ihrer gesamten Geschichte beispiellos sind.“

Siehe auch  Trump sagt, er werde am Dienstag wegen sexuellen Fehlverhaltens verhaftet, nachdem er angeblich eine Pornodarstellerin während des Wahlkampfs 2016 dafür bezahlt hatte, nicht über ihre Beziehung zu sprechen.

Weiterlesen: