Juni 24, 2024

askAHYO.com

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Russische Wissenschaftler warnen am Montag vor starker Sonneneruptionsaktivität

Russische Wissenschaftler warnen am Montag vor starker Sonneneruptionsaktivität

(Reuters) – Russische Wissenschaftler sagten, nachdem sie am Sonntag drei Sonneneruptionen entdeckt hatten, dass am Montag eine starke Sonneneruptionsaktivität erwartet wird, die die Kurzwellenkommunikation beeinträchtigen könnte.

Das Fedorov-Institut für Angewandte Geophysik in Moskau sagte, dass Ausbrüche der X-Klasse, einschließlich Protonenausbrüche, möglich seien und dass sich die Bedingungen für Kurzwellenfunk voraussichtlich verschlechtern würden.

Fackeln der Klasse X sind die größten Explosionen in Sonnensystemen und können langanhaltende Strahlungsstürme verursachen. Protoneneruptionen sind ein Sturm aus Sonnenenergieteilchen, die hauptsächlich aus Protonen bestehen.

Sonneneruptionen entstehen, wenn sich starke Magnetfelder in und um die Sonne wieder verbinden. Nach Angaben der NASA könnten sie das Erdmagnetfeld beeinflussen und möglicherweise Satelliten und Kommunikationsgeräte beschädigen.

Im Jahr 2022 zerstört ein geomagnetischer Sturm, der durch eine große Strahlungswelle der Sonne verursacht wird, 40 neu gestartete SpaceX-Satelliten.

Das Fedorov-Institut teilte mit, dass am Sonntag drei Sonneneruptionen beobachtet wurden, von denen eine 14 Minuten dauerte und die mit Störungen der Funkkommunikation einhergingen.

(Berichterstattung von Lydia Kelly aus Melbourne); Bearbeitung durch Stephen Coates

Unsere Standards: Thomson Reuters Trust-Grundsätze.

Siehe auch  Kleine Gummibälle zur Herstellung einer programmierbaren Flüssigkeit