Mai 28, 2024

askAHYO.com

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

King Charles-Marmelade war ausverkauft, nachdem Meghan Markle Obstgartenkonserven der US-Riviera vorgestellt hatte

King Charles-Marmelade war ausverkauft, nachdem Meghan Markle Obstgartenkonserven der US-Riviera vorgestellt hatte

Meghan Markles limitierte Markteinführung ihres ersten amerikanischen Riviera Orchard hat der Rivalen-Marmelade ihres Schwiegervaters König Charles diese Woche Auftrieb gegeben, und königliche Anhänger haben sich in Erwartung ihrer Erdbeermarmelade mit der süßen Würze eingedeckt.

Charles Sales Bio-Erdbeeren von Highgrove Reserve Diese Woche stieg der Wert, nachdem einige ausgewählte Influencer begonnen hatten, Meghans Version in den sozialen Medien zu bewerben. Die Herzogin hat 50 Gläser ihres Produkts an einige Auserwählte verschenkt, hat jedoch nicht bekannt gegeben, wann es der Öffentlichkeit zugänglich sein wird. Mit der Veröffentlichung des Teasers füllen sich möglicherweise einige Anhänger des King's mit der King's-Marmelade, um die Produkte der Herzogin und des King's aus erster Hand zu testen.

Megans Marke basiert auf der Identität Zentralkaliforniens und ihr Name ist eine Anspielung auf Santa Barbaras Bezeichnung als „Amerikanische Riviera“. Im Gegensatz dazu ist Charles‘ Lifestyle-Marke Highgrove nach der Privatresidenz des Königs in Gloucestershire, England, benannt und verkauft in ihrer Werbung praktisch das englische Erbe. Auf der Website wird Charles‘ Marmelade als „typisch englische Erdbeermarmelade“ beschrieben und auf dem Etikett mit einem „speziell gestalteten Holzschnittdesign, das die natürliche Schönheit der Gärten von Highgrove einfängt“ verpackt.

Obwohl unklar ist, wann die Marmelade von Herzogin Meghan für den öffentlichen Verzehr verfügbar sein wird, haben einige der 50 von Meghan ausgewählten Influencer bereits ihre Bewunderung für das Produkt zum Ausdruck gebracht. Tracy Robbins, Modedesignerin und Ehefrau von Brian Robbins, CEO von Paramount, veröffentlichte eine Instagram-Story über ihr Glas mit Zitronen in einem Korb und schrieb, dass die Marmelade so gut sei, dass sie „nicht sicher war, ob ich sie mit irgendjemandem teilen würde“. Die argentinische Sozialaktivistin Delfina Blackware postete ebenfalls ein Foto ihrer Schüssel und schrieb, dass sie sie liebe, indem sie @americanrivieraorchard markierte.

Siehe auch  Ariana Madix spricht über Tom Sandovals Trennung und Raquels Affäre

Die Marmelade ist das erste Produkt der Marke American Riviera Orchard, die die Herzogin im März mit einer Rückkehr auf Instagram und einer neuen Website auf den Markt brachte. Trotz der Diskussionen in den sozialen Medien wurden auf dem Instagram-Konto von American Riviera Orchard oder auf anderen seiner Website hinzugefügten Seiten keine Aktualisierungen oder Werbeaktionen veröffentlicht.

Vorerst müssen Sussex-Fans noch etwas warten, um das Dessert der Herzogin in die Finger zu bekommen und zu sehen, ob es mit dem Dessert des Königs mithalten kann.