September 29, 2022

askAHYO.com

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Gegenvorwürfe, Vorschläge und Spannungen: Eine Woche nach der Abstimmung in Chile spielen Cast und Borick in der letzten Debatte die Hauptrolle

Die letzte Präsidentschaftsdebatte findet in Chile im Vorfeld des Referendums am Montag, Sonntag, den 19. statt. Zwischendurch von Angesicht zu Angesicht Gabriel Boric und Jose Antonio Cast Es begann ruhig, mit Kandidaten, die Fragen beantworteten und die Zeit respektieren, die zum Reden und Präsentieren ihrer Ideen vorgesehen ist. Das Treffen der beiden Politiker nahm jedoch einen etwas aggressiven Ton an, mit Angriffen und Vorwürfen voneinander.

Sie können die Debatte von überall auf der Welt über Kanäle wie Television National de Chile, TVN (National Television Association) verfolgen.TVN.clAb 20:00 (23:00 GMT) Ortszeit. Es dauert 2 Stunden und 15 Minuten und der erste Befragte bei der Lotterie ist Gabriel Borick.

Verantwortliche Journalisten für den Veranstaltungsort: Matthias del Rio Über TVN, Soledat Onetto Von Mega, Daniel Mathamala von Chilevisión e Evan Valenzuela Auf Kanal 13. Das Programm besteht aus acht Abschnitten mit unterschiedlichen Themen: Zwei Volkswirtschaften, vier Gesellschaften und zwei Politik.

Im ersten Diskussionsband wurden vier thematische Abschnitte behandelt: Verwaltung, Regierungsprogramme, Steuern und Lebenshaltungskosten.

Borick und Cast während einer Diskussion

Auf die Frage, welcher der chilenischen Präsidenten als Führer der letzten 30 Jahre gefeiert wurde, antwortete Kandidat Borick Michael Bachelet.

Ich habe eine gute Vorstellung davon, was eine zweite Bachelor-Regierung ist, ehrgeizige Reformen wurden umgesetzt, und sie zahlen sich aus“, Dijo Boric.

Journalisten, die mit der Moderation der Debatte beauftragt waren, erinnerten Cost an die hasserfüllten und gewalttätigen Worte eines aus seiner Abteilung gewählten Abgeordneten.

Wir haben die Behauptungen von Johannes Kaiser sehr deutlich verurteilt und wir haben auch den Spott und den Humor in dem sehr schlechten Geschmack verurteilt, den sie mit Gloria Naveel gemacht haben.. Wir empfehlen Gonzalo de la Carrera, mit den Veröffentlichungen vorsichtig zu sein“, so Cast.

Das Aktenfoto vom 21. November zeigt Dutzende von chilenischen Bürgern, die ihr Wahlrecht in der ersten Runde der Präsidentschaftswahlen ausgeübt haben, als sie in Santiago de Chile zur Urne gingen.  Der Kandidat der Breitfront (Links) Gabriel Borick erhielt 25,8 % der Stimmen, während der rechtsextreme republikanische Kandidat Jose Cost 27,9 % der Stimmen erhielt.  EFE / Elvis Gonzalez
Das Aktenfoto vom 21. November zeigt Dutzende von chilenischen Bürgern, die ihr Wahlrecht in der ersten Runde der Präsidentschaftswahlen ausgeübt haben, als sie in Santiago de Chile zur Urne gingen. Der Kandidat der Breitfront (Links) Gabriel Borick erhielt 25,8 % der Stimmen, während der rechtsextreme republikanische Kandidat Jose Cost 27,9 % der Stimmen erhielt. EFE / Elvis Gonzalez

Boric griff Cast an und erinnerte ihn daran, dass der Politiker Johannes Kaiser ohne seine Unterstützung nicht zum Abgeordneten gewählt worden wäre.

Siehe auch  El Rey de España volvi a reivindicar la colonizaciin en Amrica | „Aportó Tapfere und Auftraggeber“

Was die soziale Verteilung in Chile betrifft, Cast versicherte, dass die Situation nicht so schlimm gewesen wäre, wenn dies während seines mutmaßlichen Dekrets passiert wäre.

Der rechte Kandidat revidierte auch seine Politik in Bezug auf Frauenfragen.

Es steht in einer Reihe. Bei Frauen haben wir die Rechte von Frauen immer geschätzt und geschützt. Wir haben dies im ursprünglichen Plan anders ausgedrückt, angepasst und beibehalten, um ihn zu stärken, und wir werden dasselbe tun.Er “, sagte Cast.

Weiter 15 Millionen chilenische Bevölkerung Sie werden in einer weiteren Woche zur Präsidentschaftswahl aufgerufen Unsicher Ja Wichtig Seit der Rückkehr zur Demokratie Mit zwei Kandidaten außerhalb der traditionellen Parteien und zwei völlig gegensätzlichen Ländervorschlägen.

Der ehemalige Studentenführer hat in den letzten Umfragen gewonnen, die vor dem Wahlverbot veröffentlicht wurden Gabriel Borick, Brief von Frende Amblio und der Kommunistischen Partei, kam mit 25,8 % der Stimmen auf den zweiten Platz, verglichen mit 27,9 % im ersten Wahlgang am 21. November. Jose Antonio Cast, rechtsextremer Republikaner.

Experten warnen jedoch davor, dass die Ergebnisse sehr knapp ausfallen und durch eine Abstimmung begrenzt werden.. Es wurde immer gesagt, dass derjenige, der im ersten Wahlgang die meisten Stimmen erhält, La Monet (den Regierungssitz) bekommt –Etwas, das seit 1999 passiert-, aber diesmal war es anders, weil der Unterschied zwischen den beiden Kandidaten sehr gering war.

Bewusstsein für Parlamentarische Zersplitterung Im ersten Wahlgang entschieden sich mehr als 30% der Wahlberechtigten für die moderate Variante. Beide Kandidaten haben ihre Reden gemildert, um näher an den zentralen Wähler zu kommen.

Cast, ein überzeugter Verteidiger des neoliberalen Modells, das während der Diktatur (1973-1990) etabliert wurde, und ein starker Befürworter von Migration und Gewalt, begann zu versprechen, die Steuern drastisch zu senken, sagte aber später, er würde sich qualifizieren und dies tun. „Schrittweise.“ Seine Notizen bleiben jedoch die gleichen Donald Trump Ja Jair Bozen, Und mehr als einmal hat er den General verteidigt Augusto Pinochet. Borick hingegen sehnt sich mit feministisch-ökologischem Akzent nach einem Sozialstaat wie Europa und muss sich verstärkt um die öffentliche Sicherheit kümmern.

Siehe auch  Elizabeth II. stirbt: Sie nehmen die erste Überführung von Enas Leiche im Rahmen einer mehrtägigen Ehrung vor

Ungeachtet der Mäßigung der letzten Wochen wird der zukünftige Präsident eine sehr linke Regierung führen Salvador Allende (1970-1973) oder ganz rechts Pinochet.

Sowohl Cast als auch Borick sind Mitglieder kürzlich gegründeter Organisationen, und dies ist das erste Mal, dass die traditionellen Mitte-Links- und Mitte-Rechts-Parteien zur Demokratie zurückkehren. Sie halten sich vom Kämpfen fern.

Die extreme Rechte konnte schnell die Unterstützung der herrschenden Rechten gewinnen Sebastian Chichel Im November wurde er Vierter. In den letzten Wochen wurde er in seinen Wahlkampfgesichtern als Unterstaatssekretär für Gesundheit bezeichnet Allgemein, Bala Dasa, Oder Bürgermeister der Hauptstadtviertel der Provinzen, Evelyn Mehta.

Borik brauchte etwas länger, aber schließlich bekam er die Unterstützung des alten Konzerts, Die Mitte-Links-Koalition, die das Land zwischen 1990 und 2010 anführte.

Unterschrift eines angesehenen Arztes Ischia Chiches Als Wahlkampfmanager ist er schockiert über den ehemaligen Studentenführer und das Lob des ehemaligen Präsidenten Ricardo Lagos.

Die große Frage ist, was 12,8% der Wähler tun werden Franco Paris, Ein umstrittener Ökonom, der überraschend auf Platz drei landete, obwohl er von seinem Zuhause in Alabama, USA, in den sozialen Medien Kampagne machte, ohne Chile zu betreten.

Bei Wahlen 2013Als letztes stellte er vor, dass sich Paris für keinen Kandidaten aufstellte, obwohl 70 % seiner Wählerschaft an die konservative Evelyn Mathews gingen, die gegen die Sozialisten verlor. Michael Bachelet.

Experten sagen, Paris habe das Strafreferendum erobert und sein Wählerprofil besteht hauptsächlich aus jungen Leuten aus dem Norden des Landes. Bei der lokalen Volksabstimmung und der fraglichen freiwilligen Volksabstimmung war die Teilnahme unbekannt: Nur 47 % der zum ersten Wahlgang Eingeladenen gingen zur Urne.

Siehe auch  Die besonderen Verdienste machten sie sich in Deutschland um Alberto Fernandez

(Mit Informationen von EFE)

Weiterlesen: