Dezember 5, 2021

askAHYO.com

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Er bestellte eine Suppe, sie brannte fast und beschloss, sie dem Manager zuzuwerfen | Chroniken

Normalerweise, wenn man etwas in A hört Restaurant Wenn es ihm nicht schmeckt oder einen anderen Wein trinkt, wechselt er im Kopf drei Optionen: Er verlässt das Unternehmen leise (nicht zu empfehlen), bittet den Mitarbeiter höflich um einen Wechsel oder macht es direkt. Amanda Nicole Martinez, Eine 31-jährige Frau, die sich unerwartet aus einer solchen Situation zurückgezogen hat.

Dieses Mädchen, das erfuhr, kam letzten Sonntag Die Sonne von Jalisco, Ein mexikanisches gastronomisches Lokal, bestellte eine scharfe Suppe, enttäuschte sie aber offenbar. Als sie fertig war, wäre diese „Suppe“ so heiß gewesen, so heiß „Schmelzen Sie den Plastikdeckel“.

Amanda Nicole Martinez Sie wurde wegen Körperverletzung angeklagt.

Angesichts dieser Situation hat dieser Kunde keine bessere Idee, als zur Kasse zu gehen, Gegenüber Managerin Janelle Proland wirft sie den gesamten Inhalt des Containers ins Gesicht und verlässt wütend das Lokal.. Es hat alle Kunden, Mitarbeiter und Mitarbeiter völlig fassungslos gemacht.

Als er die Beschwerde erhielt, entschuldigte er sich laut Proland beim Kunden und bot ihm zwei Optionen an: eine volle Rückerstattung oder eine Änderung der Suppe zu einer anderen Mahlzeit seiner Wahl, was sehr logisch erschien. Dies gilt nicht für Martinez, der sich entschieden hat, zu Gewalt zu greifen und diese verantwortliche Person zu baden.

„Mein erster Gedanke war: ‚Was ist jetzt passiert? Warum, warum passiert das?‘ Als ich merkte, dass ich meine Augen nicht öffnen konnte, wischte ich mich ab. ‚Aha, sie wirklich, sie hat es einfach auf mich geworfen.‘Proland sagte, er habe diese würzige Erfahrung mit seinen Anhängern geteilt Tick ​​Tack. Er sagte, dass es aufgrund der verwendeten Gewürze ein nerviges Jucken in den Augen gab, obwohl die Suppe nicht so heiß war.

Siehe auch  Fotos der unveröffentlichten Jagdszene ließen den Verdacht aufkommen, die Eisbären zu füttern

„Ich erinnere mich, dass ich die Hitze der Suppe gespürt habe, aber meine Augen brannten so, meine Nase brannte. Ich erstickte für eine Sekunde, weil mich das Brennen schockierte.“, betonte er.

Laut Beamten ist die Situation unseres Durin-Angreifers nicht ganz einfach Er wurde letzten Mittwoch wegen strafrechtlicher Anklage festgenommen. Die Verwaltung beschloss, ihn lebenslang von diesem Ort zu verbannen.

„Wir dulden diese Art von Verhalten nicht und halten unsere Bürger auf höchstem Niveau.“, Wies darauf hin Alan Teston, Stellvertretender Chef der örtlichen Polizei. „Wenn angenommen wird, dass ein Bürger einen schlechten Service erhalten hat, raten wir ihm, höflich zu bleiben, bis das Problem gelöst ist.“, Er bestand darauf.

„Die Familie Marquez duldet diese Art von Verhalten nicht, und wie wir in unseren Social-Media-Konten immer wieder betont haben, möchten wir, dass unser Unternehmen ein Ort ist, an dem Menschen sich entspannen und Live-Musik, leckeres mexikanisches Essen und ausgezeichnete lokale Getränke genießen können.“, schrieb Sol de Jalisco in einer Erklärung zu seinem Konto Facebook.