Mai 26, 2022

askAHYO.com

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Die Vereinigten Staaten haben davor gewarnt, dass Russland chemische oder biologische Waffen in der Ukraine einsetzen könnte

Die Biden-Regierung hat am Mittwoch öffentlich davor gewarnt, dass Russland versuchen könnte, chemische oder biologische Waffen in der Ukraine einzusetzen.

Westliche Behörden warnen vor „ernsthaften Bedenken“, dass Wladimir Putin Chemiewaffen in Kiew einsetzen könnte. Und behaupten, dass ein „absolut schrecklicher“ Angriff in der ukrainischen Hauptstadt stattfinden könnte, während russische Streitkräfte versuchen, logistische Probleme zu bewältigen, die offenbar die Truppen auf dem Weg nach Kiew beeinträchtigt haben. Verteidiger.

Ein westlicher Beamter sagte gegenüber einer britischen Verkaufsstelle: „Ich denke, wir haben guten Grund, uns Sorgen über den Einsatz ungewöhnlicher Waffen zu machen, Das liegt daran, dass wir es in anderen Systemen gesehen haben. Zum Beispiel, Was wir in Syrien gesehen haben, war, weil wir in den Behauptungen unter falscher Flagge, die herauskamen, wenig von der Vorbereitung darauf gesehen haben, Und andere Symptome. Daher ist es sehr besorgniserregend für uns.“

Die Biden-Regierung hat am Mittwoch öffentlich davor gewarnt, dass Russland versuchen könnte, chemische oder biologische Waffen in der Ukraine einzusetzen.Das Weiße Haus marschierte in das Land ein, nachdem es russische Behauptungen über die illegale Entwicklung chemischer Waffen zurückgewiesen hatte.

Die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Zakharova, beschuldigte diese Woche die Ukraine, Labors für chemische und biologische Waffen auf ihrem Territorium zu haben.Unterstützt von den Vereinigten Staaten. Sprecher des Weißen Hauses, Jenzaki sagte, Russlands Behauptung sei „absurd“ und könne Teil des russischen Versuchs sein, die Grundlage für den Einsatz solcher Massenvernichtungswaffen gegen die Ukraine zu legen.

Zen Zaki Russlands Behauptung
Zen Zaki bezeichnete Russlands Behauptung als „absurd“ und sagte, sie könne Teil des russischen Versuchs sein, die Grundlagen für den Einsatz solcher Massenvernichtungswaffen gegen die Ukraine zu legen (REUTERS / Jonathan Ernst).

„Dies ist Russlands offenes Manöver, um zu versuchen, seinen neuen geplanten, nicht provozierten und ungerechtfertigten Angriff auf die Ukraine zu rechtfertigen.“, twitterte Psaki am Mittwoch. „Jetzt hat Russland diese falschen Behauptungen aufgestellt und China hat diese Kampagne offen unterstützt. Wir alle sollten uns der Möglichkeiten des Einsatzes chemischer oder biologischer Waffen in der Ukraine oder ihres Einsatzes für Aktionen unter falscher Flagge bewusst sein.

Siehe auch  Miami verhängt eine Ausgangssperre für Argentiniens beliebtestes Reiseziel, South Beach

Die Vereinigten Staaten warnen seit Monaten vor russischen „False-Flag“-Maßnahmen, um Vorwände für eine Invasion zu schaffen. Darauf deutete die Warnung vom Mittwoch hin Russland könnte versuchen, einen Vorwand zu finden, um den zweiwöchigen Konflikt zu eskalieren, in dem die russische Offensive langsamer, aber nicht von stärkeren ukrainischen Verteidigern gestoppt wurde als erwartet.

Sekretär der Pentagon-PresseJohn Kirby nannte die russische Behauptung am Mittwoch „einen Unsinn“.

Über die Jahre, Die internationale Gemeinschaft hat Russland beschuldigt, Chemiewaffen gegen Putins Feinde einzusetzen, darunter Alexej Nawalny und den ehemaligen Spion Sergej Skribal. Russland unterstützt auch die Assad-Regierung in Syrien, die in einem jahrzehntelangen Bürgerkrieg chemische Waffen gegen ihre Bevölkerung eingesetzt hat.

Auf die Frage nach den Behauptungen eines russischen Journalisten sagte der Sprecher der Vereinten Nationen, Stephen Dujarric: „Derzeit haben wir keine Informationen, um diese Berichte oder diese Behauptungen über diese Art von Labors zu untermauern.“

„Unsere Kollegen bei der Weltgesundheitsorganisation, die mit der ukrainischen Regierung zusammenarbeiten, Es sind keine Maßnahmen der ukrainischen Regierung bekannt, die gegen ihre Verpflichtungen aus internationalen Verträgen verstoßen, einschließlich chemischer oder biologischer Waffen. fügte Dujarric hinzu.

Dutzende Menschen überqueren die zerstörte Brücke über den Fluss, um die Stadt Irfin in der Nähe von Kiew, Ukraine, zu verlassen (REUTERS / Carlos Barría)
Dutzende Menschen überqueren die zerstörte Brücke über den Fluss, um die Stadt Irfin in der Nähe von Kiew, Ukraine, zu verlassen (REUTERS / Carlos Barría)

Russland hat eine lange Geschichte der Verbreitung von Fehlinformationen über die Biowaffenforschung der USA. In den 1980er Jahren verbreitete der russische Geheimdienst die Verschwörungstheorie, dass die Vereinigten Staaten HIV in einem Labor entwickelt hätten. Zuletzt verbreiteten die russischen Staatsmedien Theorien über gefährliche Forschung in Labors in der Ukraine und in Georgien.

Siehe auch  Der „tödlichste Scharfschütze der Welt“ sendet eine strenge Warnung an die russischen Truppen in der Ukraine

Theorie von Die Verschwörung über von den USA betriebene Labors in der Ukraine wurde von den staatlich kontrollierten chinesischen Medien aufgegriffen Jetzt kursiert die Govt-19-Verschwörung in den beliebten Online-Newsboards von Theoretikern und rechtsextremen Gruppen in den Vereinigten Staaten.

Sagte Philip Lentzos, ein hochrangiger Dozent für Wissenschaft und internationale Sicherheit am King’s College London. In der Ukraine gibt es keine „amerikanischen Labors“.. Stattdessen schrieb er in einer E-Mail, dass es im Land Labore gebe, die vom Bedrohungsminderungsprogramm des US-Verteidigungsministeriums finanziert würden.

„Dies sind öffentliche und Tiergesundheitseinrichtungen, die der Ukraine gehören und von ihr betrieben werden“, sagte er.

„Der Kreml verbreitet absichtlich unverhohlene Lügen, dass die Vereinigten Staaten und die Ukraine chemische und biologische Waffenoperationen in der Ukraine durchführen.“sagte ein Sprecher des Außenministeriums. Netflix, Das ist eine Aussage.

„Russland erfindet falsche Ausreden, um seine eigenen Gräueltaten in der Ukraine zu rechtfertigen.“

Price sagte: „Diese russische Fehlinformation ist völliger Unsinn.“ Russland hat eine lange Geschichte darin, „den Westen für Verbrechen verantwortlich zu machen, die von Russland selbst begangen wurden“.

Aber, Die Vereinigten Staaten sagten am Dienstag, dass sie mit der Ukraine zusammenarbeiten, um die Eroberung von biologischem Forschungsmaterial in der Ukraine und die Infiltration russischer Truppen zu verhindern.

(Mit Informationen von AFP und AP)

Weiterlesen: