April 25, 2024

askAHYO.com

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

„SNL“-Star Sarah Sherman reagierte witzig auf einen TikToker, der sagte, die Show habe noch nie eine „heiße Frau“ engagiert.

„SNL“-Star Sarah Sherman reagierte witzig auf einen TikToker, der sagte, die Show habe noch nie eine „heiße Frau“ engagiert.

Lloyd Bishop/NBC/Getty Images

Sarah Sherman bei Late Night mit Seth Meyers im Jahr 2022.



CNN

Zu keiner Überraschung, „Saturday Night Live“ Darstellerin Sarah Sherman hat einen großartigen Sinn für Humor, wenn es darum geht, wenn Leute ihre äußere Erscheinung – und die ihrer Kollegen – kommentieren.

„Ich habe gerade herausgefunden, dass ich nicht sexy bin“, sagte Sherman Bücher auf ihrer X-Seite am Montag. „Bitte geben Sie mir und meiner Familie in dieser Zeit den Raum, privat und privat zu trauern.“

Sherman antwortete auf A Video Im März gepostet – was inzwischen viral gegangen ist – sagte TikTok-Erfinder Jahelis: „Bin ich der Einzige, dem aufgefallen ist, dass SNL noch nie eine heiße Frau eingestellt hat?“

„Ich möchte es klarstellen“, fuhr Jahelis in dem Clip fort, „ich sage nicht, dass jede Frau, die Mitglied der SNL-Darstellerin war, hässlich ist, es ist nur so, dass keine von ihnen überhaupt sexy war.“

Im gesamten Video äußert Jahelis ihre Meinung zu einer Reihe spezifischer körperlicher Erscheinungen aktueller und ehemaliger „SNL“-Darsteller und stellt die Frage, ob die Serie bewusste Entscheidungen auf der Grundlage des Aussehens trifft und die „Theorie“ vertritt, dass diese „berücksichtigt werden sollten“. .“ . Komisch, man muss lustiger sein als sexy.“

Auch Shermans „SNL“-Darstellerin Chloe Trost veröffentlichen Als Reaktion auf das Video auf TikTok mit einem Video, in dem sie Christina Aguileras kraftvollen Song „Beautiful“ aus dem Jahr 2002 singt.

CNN hat „SNL“ und Jahelis um weitere Kommentare gebeten.

Am Dienstag veröffentlichte Jahless ein weiteres Video, in dem sie eine Erklärung vorlas, die sie als Reaktion auf die „Gegenreaktion“, die ihr Video auslöste, an Newsweek geschickt hatte. Sie sagte, wenn sie gewusst hätte, dass das Video viral gehen würde, „hätte ich mich vielleicht ein wenig ausgedrückt.“ besser.“ “

Siehe auch  Jack Black sagt, er sei „bereit“, „School of Rock Teil 2“ zu machen

„Ich erwartete einen Dialog mit meiner Community, die aus meinen ungefilterten Meinungen besteht (die ich gewohnt bin), die selten von einem Ort des Hasses kommen“, sagte sie. Doch anstatt sich zu entschuldigen, sagte sie auch, sie wolle ihren ursprünglichen Standpunkt „doppelt betonen“.

Sie fuhr fort, dass einige der „rassistisch aufgeladenen“ Kommentare anderer Nutzer, die sie erhielt, „ein perfektes Beispiel für performativen Feminismus sind, dem es nur darum geht, dass alle nett zueinander sind“ und „keine wirklichen Veränderungen herbeiführt, die das Leben von Frauen verbessern.“ .“

Abschließend sagte sie: „Ich möchte mich bei niemandem entschuldigen und werde weiterhin in einer Welt leben, in der Tina Fey wie Megan Fox aussieht.“

Während Trost und Sherman den Diskurs hervorheben, sind insbesondere Fey und ihre Kollegin Amy Poehler seit langem Verfechter des herausfordernden sexuellen Diskurses in Hollywood und allgemeiner.

Vielleicht hat Buehler es 2015 am besten ausgedrückt Interview Zusammen mit Fey für Glamour. Als Antwort auf die Frage eines Lesers über Mode für die über 40-Jährigen fragte sie: „Wäre es nicht erstaunlich, wenn Sie einen einzigen Tag verbringen könnten, ohne zu erwähnen, wie jemand aussieht oder wie Sie aussehen?“