Februar 29, 2024

askAHYO.com

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Nguyet Lu, Arbys Direktorin, die im Gefrierschrank erfror, war Mutter von vier Kindern: Bericht

Nguyet Lu, Arbys Direktorin, die im Gefrierschrank erfror, war Mutter von vier Kindern: Bericht

Nachricht

27. Mai 2023 | 9.00

Berichten zufolge handelte es sich bei einer Frau aus Louisiana, die starb, nachdem sie in der Tiefkühltruhe von Arby’s eingeschlossen war, um eine verwitwete Mutter von vier Kindern, die vorübergehend für die Fast-Food-Kette tätig war.

Nguyet Lee, 63, arbeitete als General Manager für Arby’s und eröffnete das Restaurant in New Iberia, La. , etwa 30 Minuten südlich von Lafayette, als sie am 11. Mai irgendwie in einem Kühlschrank stecken blieb „und sich bei einem Fluchtversuch die Hände blutete“, sagte ihre Familie in einer diese Woche eingereichten Klage.

Lu arbeitete früher für die Houston Arbys, zog aber auf Wunsch des Unternehmens für einen Monat aus. McClatchy News Service sagte. Dann wurde die Mission auf Louisiana ausgeweitet.

Bei Lees Tod wurde kein Verbrechen vermutet. sagten ihre Anwälte in einer PressemitteilungDies deutet darauf hin, dass die Temperatur im Gefrierschrank wahrscheinlich zwischen 5 und -20 Grad lag.


Die Familie verklagte Arby’s wegen ungerechtfertigter Tötung.
AFP über Getty Images

Es ist unklar, wie lange Lou im Gefrierschrank war, bevor sie gefunden wurde. Sie sei an Unterkühlung gestorben, weil sie zu lange im Gefrierschrank gelagert worden sei, berichtete die Zeitung unter Berufung auf Gerichtsakten und „brach in fötaler Position mit dem Gesicht nach unten auf dem gefrorenen Boden zusammen.“

Lous Leiche wurde von ihrem Sohn Nguyen entdeckt, der ebenfalls für Arby’s arbeitete und mit seiner Mutter nach Louisiana zog.

Siehe auch  Die Art und Weise, wie Vieh weidet, ändern und Emissionen reduzieren

McClatchy berichtet, dass ein ehemaliger Mitarbeiter der Familie erzählt habe, dass die Türklinke des Gefrierschranks seit mehreren Monaten kaputt sei.


Mehr laden…




https://nypost.com/2023/05/27/family-sues-for-wrongful-death-of-arbys-freezer-victim/?utm_source=url_sitebuttons&utm_medium=site%20buttons&utm_campaign=site%20buttons

Kopieren Sie die Freigabe-URL