April 23, 2024

askAHYO.com

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Jack Dorsey, nachdem Mark Zuckerberg ihm eine Folgeanfrage in Threads geschickt hatte

Jack Dorsey, nachdem Mark Zuckerberg ihm eine Folgeanfrage in Threads geschickt hatte

Dorsey kritisierte die Threads wegen der Ähnlichkeiten, die sie mit Twitter teilten.

Topics, die neue Social-Media-App, die Mark Zuckerberg, CEO von Meta, als Konkurrenz zu Elon Musks Twitter auf den Markt brachte, hat bereits 150 Millionen Downloads verzeichnet. In der App können Menschen Texte und Links posten und auf die Nachrichten anderer antworten oder sie erneut veröffentlichen, genau wie in einem Microblogging-System. Inmitten dessen kritisierte Twitter-Gründer Jack Dorsey Zuckerberg, nachdem dieser ihm eine Follow-Anfrage auf der neuen Plattform geschickt hatte.

Auf Twitter veröffentlichte Dorsey einen Screenshot, auf dem man Herrn Zuckerbergs Folgeanfrage an ihn sehen kann. „Sehr bald“, schrieb er in der Überschrift des Beitrags.

Seit der Veröffentlichung hat sein Beitrag mehr als 1,4 Millionen Aufrufe und 18.000 Likes.

„Hör auf, Jack“, sagte ein Benutzer.

Eine andere Person sagte: „Interessant.“

Eine andere Person schrieb: „Nach dem 100-m-Thread war es wirklich ruhig. Etwas oben oder unten?“

Eine andere Person bemerkte: „Zuck hat nur 3 Millionen Follower auf seiner eigenen Plattform? LOL Musk hat hier 148 Millionen Follower.“

Eine andere Person bemerkte, dass „das Salz, das in letzter Zeit zwischen den sozialen Medien gestreut wurde, großartige Unterhaltung war“.

Der Gründer von Twitter kritisierte vor einigen Tagen auch das Meta-Produkt wegen der Ähnlichkeiten mit der Microblogging-Plattform. Er ging zu Twitter und sagte: „Wir wollten fliegende Autos, stattdessen bekamen wir 7 Twitter-Klone“, als Antwort auf einen Beitrag, der darauf hinwies, dass es viele Twitter-ähnliche soziale Netzwerke gäbe. Zu den Anwendungen im Beitrag gehörten Meta Threads, Twitter, Jack Dorseys neue Plattform, Bluesky, Mastodon und Post News.

Siehe auch  Identifikationsplattformen, ServiceNow, Align Technology und mehr

Ein Benutzer gab an, dass Herr Dorsey „zwei der sieben Klone“ hergestellt habe. Der Twitter-Gründer antwortete, dass Bluesky und Nostr „Protokolle seien, auf denen Twitter aufbauen könne“. Er fügte hinzu, dass dadurch „einige der Beschränkungen und Belastungen beseitigt werden. Es ist nicht wettbewerbsfähig.“ Er sagte auch, dass BlueSky ein Protokoll sei, auf dem jeder aufbauen könne. „Kein Klon“, bestätigte er.