Mai 25, 2024

askAHYO.com

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

In Florida ertrinken Badegäste in rauchenden Meeren und beispiellosen Temperaturen

In Florida ertrinken Badegäste in rauchenden Meeren und beispiellosen Temperaturen

Key Biscayne, Florida– Die Wassertemperaturen in der Nähe von Key Biscayne – einer Insel östlich von Miami – hatten bereits 31 Grad Celsius überschritten. Es war ein Morgen diese Woche und das Meer vor der Insel war etwas kälter als in letzter Zeit Die Temperaturaufzeichnungen alarmierten Wissenschaftler und gefährdeten das ohnehin beeindruckend warme Meeresökosystem.

Aber in diesem ruhigen Teil der Atlantikküste Es war noch einer dieser Sommertage am Strand, an denen es nur Baden gab. Obwohl sich der Körper wie Meeresdampf und dicker Sirup anfühlt, fast klebrig. „Ich mag das Wasser, es ist warm“, sagt Nikki Candela, 20, aus Miami.

Keiner der schläfrigen Badegäste an diesem halb ausgetrockneten Strand bemerkte ihn. Die Küste, die zu dieser Jahreszeit oft mit verrottendem Seegras übersät ist, ist jetzt wunderschön: Ein riesiger Sargassum-Kamelot, der letzten Monat im Golf von Mexiko aus unerklärlichen Gründen geschrumpft ist, ist nicht mehr bedroht. Jetzt ist das Wasser kristallklar, keine Welle in Sicht. Also gingen Strandbesucher, die die Hitze lieben und die Kälte hassen, raus, um eine gute Zeit zu haben.

Der Strand von Key Biscayne ist ein unbewegliches Durcheinander Alfonso Duran – NYTNS

„So nah am Himmel wie in Amerika“sagt Lauren Humphreys, eine 40-jährige Britin, die ihr Leben zwischen Miami und Los Angeles aufteilt. Zurück an der Westküste geht er gerne wandern, um ein Bad im Pazifik zu nehmen, wo am Montag vor dem Santa Monica Pier eine Temperatur von 22 Grad Celsius gemessen wurde. „Dieser Ort hat etwas ganz Besonderes“, sagt er. „Es herrscht viel Stille.“

Siehe auch  Diktator Nicolas Maduro sagte, er sei bereit, sich mit Joe Biden zu treffen, und konditionierte seinen Hauptdarsteller Alex Chapin, den Dialog mit Gegnern der Freiheit wieder aufzunehmen.

An der Küste des benachbarten Virginia Key ergaben Messungen des Büros der National Oceanic and Atmospheric Administration am Montag, dass die Wassertemperatur 32,5 °C und die Lufttemperatur 31 °C beträgt. Am Samstag erreichte die Wassertemperatur dort einen neuen Rekord: 33,6 Grad Celsius.

Zu dieser Jahreszeit ist das Wasser in Südflorida immer warm, aber die Temperaturen sind dieses Jahr ungewöhnlich: Virginia Key hat in einem Monat sechs Rekorde aufgestellt. Letzte Woche erreichte die Meeresoberfläche in Teilen der Florida Bay 36,7 °C, während das Meer in Miami im Juli durchschnittlich 30 °C erreichte.

Miamis unerbittliche Hitze hat diesen Sommer Einzug gehalten Hitzegefühl über 40°C an 16 aufeinanderfolgenden Tagen, Eine Leistung, so Brian McNoldy, Wissenschaftler und Forscher an der University of Miami. Am Sonntag sagte der US-Wetterdienst einen Windchill von 41 Grad Celsius voraus und gab seine erste Warnung vor extremer Hitze für Miami-Dade County heraus.

Eine Thermoskanne mit Wasser, um einen Nachmittag am Key Biscayne Beach inmitten einer Hitzewelle zu verbringen Alfonso Duran – NYTNS

Am nächsten Tag am Strand sollte unbedingt heißer Sand vermieden werden. „Lasst uns hier reden, damit wir uns die Füße verbrennen“, sagte der 51-jährige Eduardo Valadez und zeigte auf das Ufer. „Das Wasser ist sehr warm, aber nur beim Einsteigen, denn nach etwa zehn Metern wird es kalt“, fügt er hinzu. „Ich liebe es“, sagt seine Frau Jennifer, 50.

Das Paar zog vor drei Jahren von Kalifornien nach Key Biscayne, einer blühenden Stadt mit 14.000 Einwohnern. „Hier kann man stundenlang schwimmen“, sagt Jennifer, gibt aber zu, dass der Strand in den milden Wintern Südfloridas am schönsten ist, wenn die Wassertemperatur bis zu 24 Grad Celsius beträgt, „eigentlich perfekt.“

Siehe auch  Deshalb will Putin den Krieg in der Ukraine beenden

Jennifer weist darauf hin, dass sie in letzter Zeit sechs oder sieben Seekühe gesehen hat, und zeigt ihrem Mann ein Handyvideo, das er letzten Monat aufgenommen hat und das einen großen Hai beim Fressen in der Nähe des Strandes zeigt. „Alle drei oder vier Tage sehen wir einen“, sagt er und macht sich überhaupt keine Sorgen um Haie.

Diese Woche müssen Sie sich nicht abtrocknen, wenn Sie aus dem Wasser kommen: Niemandem ist kalt. „Es ist wie ein Whirlpool!“ Sasha Mishenina erzählt ihren beiden Freundinnen, dass sie nach einer kurzen Dusche nicht mitkommen wollen. Jedoch, Ein etwas tieferes Bad ist erfrischender, durch einen kalten Strom, der zwischen den Körpern hindurchfließt.

An den Stränden von Key Biscayne jubelten einige Urlauber über die Hitzewelle Alfonso Duran – NYTNS

„Ich bin glücklich, weil wir dachten, Sargassum würde dort sein“, sagt Adriana Campuzano über Vorhersagen, die Anfang des Jahres über die Ankunft der Algen gemacht wurden. „Das Wasser und die Küste sind klarer als seit Jahren, vielleicht Jahrzehnten“, fügt er hinzu.

Nikki Candela aus Miami ging mit drei Freunden an den Strand. Sie sagt, dass sie kein Problem mit der Wassertemperatur hat, obwohl sie zugibt, dass sie manchmal nicht anders kann, als sich zu fragen, ob jemand neben ihr gepinkelt hat … Niki und ihre Freunde hängen ihre Handtücher unter einen Regenschirm, legen Musik auf und ins Wasser gehen. „Es ist wirklich cool“, sagte Taylor Tudle, 20, aus Florida.

„Für mich ist es eine gute Abwechslung“ Benny Perez (22) aus Chicago sagt, der Michigansee sei immer zu kalt.

Siehe auch  Ein zweiter Verdächtiger in mehreren Messerstechereien in Kanada ist gestorben, nachdem er von der Polizei festgenommen wurde

Patricia Massey

Die New York Times

Kennen Sie das Treuhandsystem