April 25, 2024

askAHYO.com

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Grün werden: Die Ozeane der Erde verändern sich durch den Klimawandel

Grün werden: Die Ozeane der Erde verändern sich durch den Klimawandel

NASA-Satelliten zeigen, dass mehr als die Hälfte der Ozeane der Erde grün sind, da der Klimawandel die Meeresökosysteme beeinträchtigt.

Seltsame Veränderungen in der Farbe der Ozeane regten zu Untersuchungen von Wissenschaftlern an.

Satellitendaten zeigen, dass es in den letzten 20 Jahren in mehr als 56 Prozent der Weltmeere zu Farbveränderungen von Blau zu Grün kam. Besonders deutlich sind die Veränderungen in den Tropen nahe dem Äquator.

Forscher sagen, dass diese subtile Begrünung unserer Ozeane auf die Auswirkungen des Klimawandels auf das Leben unter Wasser hinweist.

Warum wird der Ozean grün?

Der Modis-Aqua-Satellit der NASA erfasste in mehr als der Hälfte der Fälle eine allmähliche Verschiebung von Blau- zu überwiegend Grüntönen Weltmeere. Die Fläche, die ihre Farbe geändert hat, ist größer als die Fläche des gesamten Landes auf der Erde.

B.B. Kyle vom National Oceanography Centre in Southampton, Großbritannien, und Kollegen analysierten Daten der NASA und glauben, dass Grün ein Zeichen von ist sich verändernde Ökosysteme aufgrund des Klimawandels.

Was diese Verschiebungen sind und die genaue Ursache ist ungewiss, aber BB Cael sagt, dass sie wahrscheinlich mit Lebewesen an der Basis der meisten Nahrungsketten zusammenhängen – dem Phytoplankton. Diese Organismen spielen auch bei der Produktion vieler Arten eine wichtige Rolle Sauerstoff Wir atmen und halten unsere Atmosphäre stabil.

Die Studie stellt fest, dass „die Auswirkungen des Klimawandels bereits im mikrobiellen Ökosystem der Meeresoberfläche spürbar sind“.

Wenn sich die Farbe der Ozeane ändert, kann dies auf ein größeres Problem hinweisen

A Farbveränderung des Ozeans könnte laut den Studienautoren eine Veränderung im Zustand der Ökosysteme widerspiegeln. Dunkleres Blau weist auf weniger Leben hin, während Grüntöne auf mehr Phytoplanktonaktivität hinweisen.

Siehe auch  Sehen Sie 5 Planeten nach Sonnenuntergang, am Himmel oder per Video

Zeichnet ein Bild davon, was in den Oberflächenschichten des Wassers passiert.

Sondern eine Farbe Ozean Sie kann sich von Jahr zu Jahr ändern, da der Chlorophyllgehalt an der Oberfläche stark schwankt. Dadurch ist es schwierig zu unterscheiden, ob der Wechsel von Blau zu Grün durch den Klimawandel beeinflusst wird.

Wissenschaftler Sie gingen davon aus, dass es bis zu 40 Jahre dauern könnte, bis sie die Farbe des Ozeans beobachteten und Trends erkannten. Auch verschiedene Satelliten messen Farbveränderungen auf unterschiedliche Weise. Dies bedeutet, dass die Daten von jedem einzelnen nicht sehr oft kombiniert werden können.

Um tiefer in die wechselnden Farben des Ozeans einzutauchen, soll im Januar 2024 eine NASA-Mission namens Pace starten. Sie wird Plankton, Aerosole, Wolken und das Ökosystem Ozean beobachten.