Februar 25, 2024

askAHYO.com

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Die US-Marine plant, die Lebensdauer ihrer ballistischen U-Boote in Ohio zu verlängern, deren Durchschnittsalter mehr als 30 Jahre beträgt.

Die US-Marine plant, die Lebensdauer ihrer ballistischen U-Boote in Ohio zu verlängern, deren Durchschnittsalter mehr als 30 Jahre beträgt.

Angesichts möglicher Verzögerungen im Bauzeitplan der neuen Columbia-Klasse, Die United States Navy (US Navy) plant, die Nutzungsdauer mehrerer ihrer ballistischen U-Boote der Ohio-Klasse zu verlängern.. So wurde bekannt, dass Marinebeamte einen wirksamen Plan zur Lebensverlängerung für das Geschäftsjahr 2025 befürworten.

Seit Mitte der 70er Jahre eingetragen, Ein Marschflugkörper- und ballistisches U-Boot der Ohio-Klasse hat eine durchschnittliche Lebensdauer von mehr als 30 Jahren. Während der Bau des ersten Blocks der Columbia-Klasse voranschreitet, könnte eine Überarbeitung des Produktionsplans zu Verzögerungen und Störungen der Produktionskapazität führen.

Datum Tag, General Dynamics Electric Boat treibt den Bau seiner ersten Einheit, der USS District of Columbia, voran, die offiziell im Jahr 2021 begann.; Zweitens wird erwartet, dass der Bau der USS Wisconsin etwa im Jahr 2024 beginnen wird. Dies bedeutet, dass zwischen der ersten Einheit und der zweiten Phase eine Lücke von drei Jahren liegt, die sich in der dritten auf zwei reduziert; Bis 2026 hat sich die United States Navy verpflichtet, eine Einheit pro Jahr zu kaufen.

Es reagiert auf verschiedene Variablen, die es zu berücksichtigen gilt. Erstens: Zuweisung von Ressourcen an die Marine. Zweitens bauen General Dynamics Electric Boat und die mit dem Programm verbundenen Unternehmen industrielle Kapazitäten und Humanressourcen auf, um auf die Nachfrage nach neuen ballistischen U-Booten zu reagieren.

Dieser Tatsache steht jedoch das wachsende Dienstalter der Klasse in Ohio gegenüber. und es müssen jederzeit mindestens zehn ballistische U-Boote auf Patrouille sein, die für eine Vielzahl von Einsätzen bereit sind.. Einsatz in einer Vielzahl von Einsatzgebieten, von der nuklearen Abschreckung bis hin zu taktischen Einsätzen.

Siehe auch  Sie glauben, dass das Schiff 300 kg Kokain enthielt

Angesichts dieser Realität planen die oben genannten Behörden die Einführung von Programmen zur Verlängerung der Nutzungsdauer mehrerer U-Boote der Ohio-Klasse. Dies geht aus den von der Fachseite gesammelten Berichten hervor Sicherheitsmeldungen An Carlos del Toro, Marineminister, Es wurde festgestellt, dass mindestens fünf U-Boote in Ohio in der Lage sind, ein wirksames Programm zur Verlängerung der Lebensdauer zu erhalten.. Bei der Zuweisung von Ressourcen für das Geschäftsjahr 2025 werden Fortschritte erzielt. Allerdings sind es immer noch Worte und es werden immer noch Optionen in Betracht gezogen, was Teil des oben erwähnten Finanzplanungsprozesses ist.

Dies wäre nicht das erste Mal, dass die US-Marine diese Pläne für die Ohio-Klasse in Angriff nimmt, da Bisher haben 13 der 18 gebauten Einheiten eine 30-jährige Dienstzeit hinter sich. Die USS Ohio (SSGN-726) war mit fast 42 Dienstjahren die langlebigste ihrer Klasse. Im Gegensatz dazu ist die USS Louisiana (SSBN-743) fast 26 Jahre nach ihrem Bau sehr „Jung„Klasse der ballistischen U-Boote der USA.

Vielleicht interessiert Sie der Bau des ersten U-Bootes mit ballistischen Raketen der Columbia-Klasse