Juni 17, 2024

askAHYO.com

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Beobachten Sie Dutzende Haie, die sich vom Kadaver eines toten Wals ernähren: ScienceAlert

Beobachten Sie Dutzende Haie, die sich vom Kadaver eines toten Wals ernähren: ScienceAlert

Tigerhaie sind normalerweise Einzelgänger, aber nichts bringt Aasfresser mehr zusammen als der köstliche Geruch eines toten Wals.

Diese großen Buffets können Dutzende Haie gleichzeitig anlocken, und dennoch werden solche Festmahle selten mit der Kamera festgehalten.

Ende Juni fing eine Drohne vor der Küste von Queensland, Australien, eine außergewöhnliche Ansammlung von etwa 50 Tigerhaien ein, die den Kadaver eines verstorbenen Buckelwals zerrissen.

Der seltene Anblick ist wichtig für die Haiforschung und dient den örtlichen Schwimmern als Warnung.

„Wo tote Wale sind, sind wahrscheinlich auch Haie in der Nähe und diese Sichtung zeigt deutlich, warum das passiert.“ Warnen Oberaufseher Daniel Clifton vom Queensland Department of Environment and Science (DES).

„Der Tod eines Wals ist zwar traurig, schafft aber eine Lebensquelle für viele andere Aasfresser, darunter Fische, Haie und andere Meereslebewesen. Wir haben hier im Great Sandy Marine Park das Glück, diese natürlichen Prozesse aus erster Hand erleben zu können.“

border frame=“0″allow=“accelerometer; Auto-Start; Zwischenablage schreiben. Gyroskop-codierte Medien; Bild im Bild; Webfreigabe „allowfullscreen>“.

Um sicherzustellen, dass die natürliche Nahrungsaufnahme vor der Küste weiterhin leicht überwacht werden konnte, befestigten die Beamten die Überreste des Buckelwals an einem sicheren Ort in Hervey Bay.

Drohnenaufnahmen zeigen direkt von oben die Schatten von Haien, die den Kadaver des Wals umkreisen. Gelegentlich sieht man einen einzelnen Hai, der sich auf den Wal stürzt, ihn packt und seinen Körper hin und her schlägt, während er versucht, einen Bissen abzureißen.

An einer Stelle im Video kann man tatsächlich eine gelbe Wolke sehen, die unter dem Wal hervordriftet, während wilde Haie ihn von unten angreifen; Ein mögliches Zeichen dafür, dass Gase und Magensäfte ins Wasser gelangen.

Siehe auch  Venus, Mars und Regulus kommen am 9. Juli zusammen
Gelbe Säfte fließen aus dem Bauch eines Walkadavers. (Queensland Ministerium für Umwelt und Wissenschaft)

Wissenschaftler untersuchten nur Walatemereignisse wie dieses in den letzten 30 Jahren oder sound während Tigerhaie (Galeocerdo cuvier(Sie sind häufige Besucher, es ist nicht ungewöhnlich, dass sie sich mit anderen Arten wie Weißen Haien vereinen.)Carcharodon carcharias) oder Bullenhaie (Karcharinus Lucas).

Tatsächlich haben Forscher vor der Küste Australiens genau das getan Eingetragen Es gab einige Fälle, in denen Weiße Haie und Tigerhaie scheinbar in Frieden gleichzeitig Walkadaver fraßen.

Salzwasserkrokodile (Crocodylus Porosus) Manchmal kann es sich sogar dem Kampf anschließen.

border frame=“0″allow=“accelerometer; Auto-Start; Zwischenablage schreiben. Gyroskop-codierte Medien; Bild im Bild; Webfreigabe „allowfullscreen>“.

Haie gehören zwar zu den ersten Lebewesen, die beim Walbankett ankommen, doch ihre Überreste beschäftigen die Ökosysteme in den Tiefen des Ozeans schon seit Jahrzehnten.

Wenn ein Wal auf natürliche Weise stirbt, halten ihn das Fett und die Gase in seinem Körper eine Zeit lang über Wasser. Als die Aasfresser beginnen, die Überreste einzusammeln, beginnt das Skelett unweigerlich zu sinken.

Dies wird als „Walfall“ bezeichnet und versorgt die Meeresbodenorganismen von oben mit wichtigen Nährstoffen. Es wurden Schlangen, Würmer, Krabben und Kraken beobachtet, die sich in extremen Tiefen von Walskeletten ernährten. Sie essen sogar Knochen.

Bei so vielen hungrigen Mäulern, die gefüttert werden müssen, geht kein Teil eines toten Wals verloren.

Selbst im Tod bringen diese edlen Geschöpfe dem Ozean neues Leben.