Mai 20, 2022

askAHYO.com

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Wenn Washington jedes Team anruft, das einen Mittelfeldspieler sucht, ist das klug

NFL: FEB 08 Super Bowl LVI - Super Bowl Experience

Getty Images

Washingtons Führer haben in den letzten Jahren so viele Dinge getan, dass das Team ein bequemes Ziel für die Überprüfung, Kritik und Lächerlichkeit war. Die Nachricht, dass die Anführer jedes andere Team in der NFL zum Quarterback berufen haben, sollte nicht zu diesen Dingen gehören.

Anscheinend ausgelöst durch eine unbezahlte Geschichte in Kansas-City-Star wer – was Ich habe zufällige Tweets gesammeltViele versuchten Kommandeure, die Häuptlinge anzurufen Patrick Mahomes. Wenn man den Kontext betrachtet, ist Kritik fehl am Platz.

Obwohl GM-Führer Martin Mayhew Mittwoch sagte, dass sie angerufen haben Alle Teams, die möglicherweise einen Mittelfeldspieler zur Verfügung habenAm Dienstag berichtete Joon Kim von ESPN.com, dass die Leader rufen jedes Team an.

Das war also kein Fall, in dem Washington dachte, es gäbe einen bestimmten Grund, die Präsidenten wegen Mahomes anzurufen. Es war eine bewusste Entscheidung, keine Mühen zu scheuen. Nicht eins. Per Kim rief Washington alle an. Was bedeutet, dass die Chiefs wegen Mahomes angerufen wurden, die Bills wegen Josh Allen und der Spediteur wegen Justin Herbertund so weiter.

Große Sache. Es ist ein Telefonanruf. Es kostet Sie nichts, diese Anrufe zu tätigen, im Gegensatz zu der Zeit, als die Fernkommunikation früher Dollars und Cents schneller erreichte als eine Tanksäule.

Es war klug von den Führern, die Anrufe zu tätigen. Zumal, wie Mayhew am Mittwoch berichtete, Sie bekamen keine faire Chance bei Matthäus Stafford Bevor es von Löwen zu Widdern gehandelt wurde. In diesem Jahr entschieden die Führer, dass es keinen Zweifel oder Zweideutigkeit geben würde. Sie werden keinen Mann verpassen, der verfügbar sein könnte, und sie werden dies sicherstellen, indem sie jeden anrufen.

Siehe auch  NCAA Men's Championship: Houston rückt ins Achtelfinale vor

Ja, die Verzweiflung kann sie zwingen, viel für einen neuen Mittelfeldspieler aufzugeben. Aber wen interessiert es, wenn sie den richtigen Quarterback bekommen?

Wie Trainer Ron Rivera am Dienstag über die Kosten für die Sicherung des altgedienten Mittelfeldspielers sagte: „Interessiert es irgendjemanden wirklich, was Matthew Stafford letztes Jahr getauscht wurde?“

Nein, haben sie nicht. Alles, was zählt, ist das Ergebnis. Washington versucht, zum gleichen Schluss zu kommen, indem es einen großartigen Mittelfeldspieler akquiriert. Selbst wenn Vorgesetzte, Rechnungen, Auflader oder jemand anderes lachen und auflegen, kostet es nichts, es zu versuchen. Es ist nichts falsch daran, es zu versuchen. Jeder, der Führungskräfte für solche Aufrufe kritisiert, versteht einfach nicht, wie die Dinge wirklich funktionieren.