September 27, 2022

askAHYO.com

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Um die Marspest zu verhindern, muss die NASA ein ganz besonderes Labor bauen

Um die Marspest zu verhindern, muss die NASA ein ganz besonderes Labor bauen

Das Team stellte fest, dass die potenzielle Verzögerung ein „erhebliches Softwarerisiko“ für die Ausbeute der Marsprobe darstellt. Schließlich dürfte die Rückkehr papiertechnisch komplizierter sein als bei rein bodengestützten Projekten.

Die NASA möchte, dass ihr Projekt zusätzlich zu ihren ergänzenden Richtlinien den internationalen Richtlinien zum Schutz des Planeten entspricht. Die Probenannahmestelle muss auch durch das National Environmental Policy Act-Verfahren genehmigt werden, das die Ausstellung einer Umweltverträglichkeitserklärung erfordert. Darüber hinaus müssen sich das Raumfahrzeug und seine internen Einrichtungen möglicherweise mit der Presidential National Security Directive 25 befassen, die wissenschaftliche und technologische Experimente regelt, die erhebliche Auswirkungen auf die Umwelt haben können. Dies soll das offizielle Interesse des Landwirtschaftsministeriums, des Ministeriums für Gesundheit und menschliche Dienste mit den National Institutes of Health und den Centers for Disease Control and Prevention, dem Ministerium für Heimatschutz und der Arbeitsschutzbehörde nicht vernachlässigen möglicherweise andere staatliche und lokale Regierungen.

Das Team stellte fest, dass die Zusammenarbeit mit der Öffentlichkeit, nicht nur mit Regierungsbehörden, ebenfalls der Schlüssel zum Erfolg des Projekts war. Dr. Rommel sagte, Transparenz gegenüber der Öffentlichkeit sei nicht nur der Schlüssel, um öffentliche Unterstützung zu gewinnen, sondern auch, um sie rechenschaftspflichtig und sicher zu halten. „Totale Offenheit ist das einzige, was dieses Geschäft erfolgreich machen wird, was bedeutet, dass Sie das Richtige tun müssen“, sagte er.

„Wenn Sie glauben, dass Sie etwas davon haben, sollten Sie ein Geheimnis bewahren, das sollten Sie nicht“, fügte er hinzu.

Anlagenbauer müssen bei der Kommunikation das öffentliche Interesse berücksichtigen, nicht nur die Forschung. Wenn Scott Hanton, Chefredakteur der Publikation Lab Manager, an die Wahrnehmungs- und Kommunikationsherausforderungen denkt, vor denen die NASA mit der Sample Receiving Facility stehen wird, fallen mir zwei Akronyme ein: NIMBY und WIIFM. Nicht in meinem Hinterhof und was für mich drin ist, was ausgeglichen werden muss.

Siehe auch  Ein "gemischter" Sonnenfleck hat gerade eine riesige Sonneneruption ausgelöst

Dr. Hunton glaubt, dass die Antwort auf die letzte Frage aus der persönlichen Sicht des Gutachters kommen muss. „Es ist nicht nur aus der Perspektive der Welt, etwas Neues zu lernen“, sagte er. „Aber warum sollten sich die Nachbarschaft, die Region, das Land und der Staat auf diese Investition und diese Gefahr einlassen?“