November 29, 2022

askAHYO.com

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Spanien: Politischer Aufruhr über den Rücktritt des Chefs des Obersten Gerichtshofs | Carlos Lesmes trat wegen fehlender Vereinbarungen zur Ernennung von Richtern zurück

Präsident von Oberster Gerichtshof von Spanien, Carlos LesmesEr reichte am Montag seinen Rücktritt ein, weil es angeblich Meinungsverschiedenheiten zwischen der Regierungspartei und der Opposition über die Ernennung von Richtern gab. Gerechtigkeit

Spanischer Premierminister, Pedro SánchezDer Vorsitzende der Sozialistischen Partei (PSOE) traf sich heute Die oppositionelle Volkspartei (PP), Alberto Núñez FeijoIn der Regierungszentrale sagte die Regierung, sie habe zugestimmt, einen weiteren Versuch zu unternehmen, um den Stillstand bei der Ernennung von Richtern zu überwinden.

Vor einigen Wochen drohte Lesmes mit Rücktritt, um zu versuchen, die Krise zu lösen, die durch Spannungen zwischen der fortschrittlichen Regierung, einer Koalition aus PSOE und Podemos und der rechten PP, der wichtigsten Oppositionspartei, angeheizt wird. Erneuerung des Richterkollegiums vor Jahren.

Allerdings beide SeitenEs bleibt ihnen nichts anderes übrig, als sich zu verstehen, denn 12 der 20 Mitglieder dieses Gremiums müssen mit qualifizierter Mehrheit ernannt werden. Drei Fünftel beider Kammern des Parlaments.

„Wir haben Fortschritte gemacht, um die gemeinsame Erneuerung des Generalrats der Justiz (CGBJ) und des Verfassungsgerichts (DC) mit einer neuen Struktur anzugehen“, twitterte Nuez Feijo nach dem Treffen mit Sanchez.

Der Minister der Präsidentschaft, Felix Bolanos, sagte seinerseits gegenüber Reportern Spanien durchlebe eine „ernste Justizkrise“. Aus diesem Grund vereinbarten Sánchez und Feijo „einen letzten Versuch zu unternehmen, um die Belagerung aufzulösen und die CGPJ und das Verfassungsgericht wiederzubeleben“.

Siehe auch  Die Welt feiert das neue Jahr: 2022 ist erreicht | Willkommen inmitten der Einschränkungen