August 10, 2022

askAHYO.com

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Schäden am James-Webb-Weltraumteleskop: Wie ist das passiert?

Schäden am James-Webb-Weltraumteleskop: Wie ist das passiert?

Das James-Webb-Weltraumteleskop Das gab der Welt gerade den tiefsten Blick auf das Universum, das jemals durch Asteroidenangriffe dauerhaft beschädigt wurde.

Nachrichtenführung: entsprechend Live-WissenschaftMindestens 19 kleine Weltraumfelsen wurden seit seinem Start im Dezember vom James-Webb-Weltraumteleskop der NASA mit mindestens 19 kleinen Weltraumfelsen beworfen.

  • Ein noch größerer Stein beschädigte einen der 18 vergoldeten Spiegel des Teleskops irreparabel.

was sagen Sie: NASA Die Nachricht wurde veröffentlicht über den Meteoriteneinschlag im letzten Monat und sagte, sie habe das Teleskop gebaut, um den Widrigkeiten des Weltraums standzuhalten, und wisse, dass es gelegentlich zu Mikrometeoriteneinschlägen kommen werde.

  • Lee Feinberg, Elements Manager für das optische Webb-Teleskop bei NASA Goddard, erklärt Das Team wusste, dass der Schlag irgendwann stattfinden würde, und sagte: „Da Webbs Spiegel dem Weltraum ausgesetzt waren, erwarteten wir, dass die gelegentliche Mikrometeoriten-Kollision die Leistung des Teleskops im Laufe der Zeit beeinträchtigen würde.“
  • Das „Wrack war jedoch größer als bei früheren Startmodellen vorhergesagt“, und die Wissenschaftler sind sich nicht sicher, welche langfristigen Auswirkungen der Schaden haben wird. Platz genannt.
  • „Jeder kleine Meteor verursacht eine Wellenfrontdegradation des betroffenen Spiegelsegments, gemessen während der gleichmäßigen Wellenfronterfassung“, sagte die NASA. Sky Nachrichten.
  • NASA Sie beschreiben den Vorfall als „unvermeidbares Gelegenheitsereignis“ und sagen, dass sie es als Gelegenheit nutzen werden, ihr „Wissen über die Umgebung von Staubpartikeln im Sonnensystem“ zu erweitern.

Einzelheiten: entsprechend Live-Wissenschaft„Das US Space Monitoring Network verfolgt mehr als 23.000 Trümmerteile aus der Umlaufbahn, die größer als die Größe eines Softballs sind“, aber Millionen kleinerer Teile passieren den Weltraum unentdeckt.

  • Das erste Bild von JWST letzte Woche bei einer Veranstaltung im Weißen Haus mit Präsident Joe Biden und NASA-Beamten, wo sie nie zuvor gesehene Ansichten der Galaxie boten, Deseret-Nachrichten genannt.
Siehe auch  Die NASA startet die Mission Artemis 1 auf dem Mond von der Startrampe (Fotos)