Juli 5, 2022

askAHYO.com

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Martin Lusto wurde Bonos fortgeschrittener Übersetzer von U2 in Anwesenheit von Papst Franziskus.

Im Rahmen der Gründung der Internationalen Bildungsbewegung Aktuelle AkademikerNationaler Senator Martin Lustio Zum Einsatz gekommen Ihre Zweisprachigkeit Muss als Übersetzer für einen internationalen Star fungieren. In der Aula Magna der Universität von Arbania im Vatikan übersetzte der Abgeordnete die Erklärungen ins Englische und wurde so zum Anführer des irischen Mobs. U2Der Bonus schließt das Ereignis nicht aus, das am Ruder stattfindet Papst Francisco.

Um den Papst zu fragen, ob er eine Frage stellen möchte, nahm Bono das Mikrofon und begann auf Englisch zu sprechen. Für eine Minute seiner Rede unterbrach Lustio ihn, um zu helfen, zu übersetzen, was er gesagt hatte.

„Am fünften Tag der Laudato Sí-Schule, hier sind wir“, übersetzte der nationale Senator Bonos Worte. „Vor einigen Jahren bin ich Teil der Scholars Task Patenschaft geworden und es ist mir eine große Freude, hier zu sein„, Er machte weiter.

Martin Lustio wurde Bonos fortgeschrittener Übersetzer in Anwesenheit von Papst Franziskus.

Wir feiern die Kultur der Begegnung, aber heute ist ein ganz besonderer Tag, weil Scholes Werbung sich geändert hat – sorry, wenn ich mich geirrt habe [en la traducción]- Im kanonischen Recht, und es gibt ein Ergebnis. Und es verändert die Dinge, denn was gefeiert wird, ist die Addition von einander, ungeachtet der Unterschiede. Diese Tatsache muss berücksichtigt werden.“

So fragte Bono: „In der Propaganda Ein, Bildung von Frauen ist ein sehr wichtiges Thema. Ich wollte dich fragen Wenn Frauen die Macht haben, die Welt zu verändern, dann sind sie auch die Macht, die Umwelt auf der Erde zu verändern“.

Papst Franziskus mit dem Vorstand der Entwicklungsbank von Lateinamerika (CAF)Weichheit

Nach ein paar Sekunden des Nachdenkens antwortete Francisco. „Wir reden immer von Mutter Erde, nicht von Vater Erde“Er sagte, was Bono und das gesamte Publikum zum Lachen brachte, und fuhr fort: „Frauen wissen mehr über Versöhnung als Männer.“

Siehe auch  Diostato Capello drohte internationalen Beobachtern vor der Wahl in Venezuela: "Niemand wird kommen und uns schicken."

Der Papst forderte junge Menschen unterdessen auf, ein Leben voller Mut und Poesie zu führen und „über das hinauszugehen, was politisch korrekt ist“.