September 27, 2022

askAHYO.com

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Kevin Durant wird in Brooklyn bleiben, nachdem er einen Handel angeordnet hat

Kevin Durant wird in Brooklyn bleiben, nachdem er einen Handel angeordnet hat

Suspension

Die Saga um das nächste Ziel von Nets-Star Kevin Durant erreichte am Dienstag ein ungewöhnliches Ende, als das Team ankündigte, dass es den Star 12 Mal in Brooklyn behalten würde.

General Manager Sean Marks kündigte die Neuigkeiten in einer Erklärung an, in der er sagte, dass Durant und die Nets „vereinbart haben, unsere Partnerschaft voranzutreiben. Wir konzentrieren uns auf Basketball, mit einem gemeinsamen Ziel vor Augen: ein dauerhaftes Franchise aufzubauen, um eine Meisterschaft nach Brooklyn zu bringen. “ Die Anzeige enthält das Nets-Logo zusammen mit dem Logo von Boardroom, dem Durant-Medienunternehmen, das von seinem Direktor Rich Kleiman gegründet wurde.

Berichten zufolge wurde Durant von den Boston Celtics, Miami Heat, Toronto Raptors und zuletzt den Memphis Grizzlies verfolgt. Seine Entscheidung, bei Brooklyn zu bleiben, kommt zwei Wochen, nachdem Durant seine Handelsanfrage wiederholt und Nets-Besitzer Joe Tsai gebeten hat, ihn oder Marks und Coach Steve Nash auszuwählen. Nach Angaben des Athleten.

Tsai antwortete mit einem Tweet, in dem er seine Unterstützung für das Front Office und das technische Personal zum Ausdruck brachte.

Durant, ein zweifacher Champion und zweifacher MVP der Finals, wird seine durch das Drama geprägte Amtszeit in Brooklyn fortsetzen.

Durant, der Golden State verließ, um mit Kyrie Irving in Brooklyn zusammenzuarbeiten, kurz nachdem er sich während des Finales 2019 die Achillesferse zerrissen hatte, versuchte nur drei Jahre später, dem Projekt den Stecker zu ziehen. Vor Stunden Zeitraum der NBA-Free-Agency Es wurde am 30. Juni und nur zwei Wochen später eröffnet Warriors gewannen ihren ersten Titel seit seinem Weggang, Durant beantragte offiziell den Handel Nach einer anstrengenden Saison 2021-22, die mit endete Bescheidener Erfolg in der ersten Runde durch die Celtics.

Siehe auch  Kirk Cousins ​​unterzeichnet Verlängerung um ein Jahr mit 35 Millionen Dollar Vikings bis 2023

Durants Amtszeit in Brooklyn hat sich im Nebel entwickelt, zum Teil, weil sie so eng mit ihr zusammenhängt Coronavirus Pandemie. Der viermalige Champion verpasste die Saison 2019/20, als er sich von einer Achilles-Verletzung erholte und sich entschied, nicht in die in Orlando errichtete Blase zurückzukehren. Während der intensiven Saison 2020-21 war Durant aufgrund von Verletzungen und einem Mangel an Coronavirus-Protokoll auf 35 Spiele begrenzt, bevor er sich einer aufregenden Nachsaison zuwandte, die mit einer Niederlage in der zweiten Runde gegen den späteren Meister Milwaukee Bucks endete.

In der vergangenen Saison verschwendete Durant aufgrund seiner stumpfen Verletzung in 55 Spielen erneut Zeit und zeigte dann gegen die Celtics eine der denkwürdigsten Nachsaison-Leistungen seiner Karriere.

Die Raptors sind ein Riese, der im Osten schläft, obwohl er im Winter ruhig ist

Nach dem Weg , Die Nets hatten großen Erfolg mit den Houston Rockets nach James Harden im Januar 2021, dann umgekehrter Kurs Philadelphia 76ers All-Star-Torhütertausch letzten Februar.

Irving war ein wesentlicher Faktor für die Instabilität von Brooklyn, der in den letzten drei Spielzeiten aufgrund von Verletzungen, persönlichen Abwesenheiten und Berechtigungsproblemen im Zusammenhang mit seiner Weigerung, eine Coronavirus-Impfung zu erhalten, erheblich Zeit verloren hat. Während Durant immer daran interessiert war, Irving in der Öffentlichkeit zu verteidigen, war klar, dass die Nets nach ihrer enttäuschenden Leistung gegen die Celtics größere Veränderungen brauchten. In einem Zeichen dafür, wie schnell Brooklyns Zerfall war, kam Durants kommerzielle Anfrage weniger als ein Jahr, nachdem er eine vierjährige Verlängerung in Höhe von 198 Millionen US-Dollar unterzeichnet hatte.

Zunächst schien Durant die Nets als Gelegenheit zu sehen, wieder das Gesicht seines eigenen Franchise zu sein, sein Geschäft und sein Medienportfolio auf einen großen Markt auszudehnen und eine Liste voller Freunde aufzubauen. Brooklyn hat sich geschworen, eine spielerfreundliche Kultur zu verankern, auch indem es sich in Angelegenheiten wie Spielzeit und Verletzungsmanagement an seine Stars hält.

Siehe auch  Sixers vs. Heat: Der Spielplan für die zweite Qualifikationsrunde wurde veröffentlicht

Dieser philosophische Ansatz schlug in der Saison 2021/22 fehl, als Irvings Impfsaga die Saison der Nets überschattete, zu Hardens Abgang beitrug und Durant schwer belastete. Mangelnde Organisationserfahrung war die Hauptursache für viele von Brooklyns Mängeln: Tsai übernahm 2019 die volle Verantwortung für das Franchise, Marks war ein relativ neuer CEO ohne vorherige Erfahrung im Management von Superstars der A-Liste, und Steve Nash war damals der erste Trainer eingestellt, bestellt im Jahr 2020.

Nachdem Durant und Irving gelandet waren, schienen die Netze immer wieder mehr abgebissen zu haben, als sie kauen konnten. Während Brooklyn in der vergangenen Saison die zweithöchste Gehaltsliste in der NBA hatte – nur hinter Golden State – war es das einzige Team von 16, das in der Nachsaison kein einziges Spiel gewann.

Durant spielte jedoch auf dem MVP-Level des Kalibers, als er während seiner gesamten Nets-Amtszeit gesund war, und erzielte in der vergangenen Saison durchschnittlich 29,9 Punkte, 7,4 Rebounds und 6,4 Assists pro Spiel. Allerdings war mit nur einem Sieg in der Playoff-Serie während seiner Zeit in Brooklyn der Höhepunkt der Ära nach Achille Durant Eine zentrale Rolle im Team der NBA-Goldmedaillengewinner bei den Olympischen Spielen in Tokio. Ansonsten musste er zusehen, wie die Hauptkonkurrenten LeBron James, Giannis Antetokounmue und Stephen Curry Meisterschaften gewannen, während die Nets wiederholt die Erwartungen nicht erfüllten.

Abonnieren Sie unseren wöchentlichen NBA-Newsletter, um die beste Basketballberichterstattung in Ihrem Posteingang zu erhalten