Dezember 4, 2022

askAHYO.com

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Jets WR Elijah Moore erleichtert das frustrierte Training

Jets WR Elijah Moore erleichtert das frustrierte Training

Florham Park, NJ – Wide Receiver der New York Jets Elia Morder seine Frustration darüber zum Ausdruck gebracht hatte, nicht an der Straftat beteiligt gewesen zu sein, wurde am Donnerstag wegen wachsender Spekulationen über seine Beziehung zum Team vom Training freigestellt.

In kurzen Bemerkungen an Reporter auf dem Feld sagte Trainer Robert Saleh, Moore habe aufgrund eines familiären Problems einen „persönlichen Tag“ gehabt. Eine Quelle sagte, Moores Abwesenheit habe mehr mit Fußball zu tun, und eine andere Quelle sagte, Moore habe seinen Unmut über die Mitglieder der Organisation zum Ausdruck gebracht.

Minuten bevor die Jets auf dem Trainingsgelände ankamen, verschickte Moore zwei mysteriöse Tweets. Das erster Tweet Er sagte: „Ich liebe meine Teamkollegen!“ „Gott, ich will Führung“, hieß es im zweiten Tweet, der inzwischen gelöscht wurde.

Moore, ein Zweitrunden-Pick von 2021, der als Rookie vielversprechend war, war in dieser Saison ein passiver Spieler. Er hat nur 16 Empfänge, keine Touchdowns und keine offiziellen Tore am Sonntag 27-10 von den Green Bay Packers.

Ein paar Stunden nach Beginn des Spiels twitterte Moore, dass er nicht ins Visier genommen wurde und sagte: „Wenn ich sagen würde, was ich wirklich sagen wollte … wäre ich der egoistische Typ … Wir haben gewonnen. Dankbar! Großer Segen! Alles, was ich wollte . Süße Butter für mich, aber ich wäre solide. Also. Ich bleibe einfach ruhig und weiß, dass ich es auch nicht verstehe.

Saleh und Angriffskoordinator Mike LaFleur besprachen die Angelegenheit mit Moore. Am Montag verteidigte Saleh unter Bezugnahme auf den Tweet Moores Charakter, fügte aber hinzu: „Manchmal passieren Fehler.“

Siehe auch  Donovan Mitchell kommt wie angekündigt, Caves braucht viel Arbeit - Terry Pluto Scribbles

„Wir hatten offene Gespräche“, sagte LaFleur am Donnerstag. „Wir behalten sie zu Hause.“ LaFleur lehnte es ab, ins Detail zu gehen, warum Moore nicht mehr Chancen bekam. Laut ESPN Stats & Information ist er bei den Empfängen insgesamt Sechster im Team, obwohl er die meisten Tracks (215) absolviert hat.

„Wir wollen, dass diese Jungs konkurrenzfähiger sind und den Ball wollen“, sagte LaFleur über die Empfänger. „Wir werden tun, was wir für das Beste halten, um Punkte zu holen und Fußballspiele zu gewinnen, was ein großer Teil davon ist.“

Quarterback Zach Wilson Er sagte, er „wird weiterhin jubeln (Moore). Wir lieben ihn. Ich weiß, wie wichtig er für dieses Team ist. Wir werden alles tun, was wir können. Wir gewinnen Spiele, wir haben viel Spaß und wir werden halten zu lernen und zu wachsen und ihm zu sagen, dass ich ihn brauche.“

Als Erklärung für Moores Produktionsrückgang sagte Wilson einfach, dass die Jets nicht so viel geworfen hätten – nur 39 Versuche in den letzten beiden Spielen.

„Es ist nichts, was ich zu vermeiden versuche oder was auch immer, weil er ein großartiger Spieler ist“, sagte Wilson. „Ich verfolge einfach meine Fortschritte. Wir reden immer über Methoden, wie wir die Dinge jede Woche aufräumen können. Es ist Geduld und Vertrauen in den Prozess. Ich habe letzte Woche nur 10 Mal abgeschlossen, aber wir haben das Spiel gewonnen, also ist es großartig. Ich liebe es ihm und hoffen, dass er versteht, dass er etwas Besonderes für unser Team ist.“

Die Jets (4-2), ein dreimaliger Sieger in Folge, legten ihren besten Start seit 2015 hin. Sie belegten den 17. Platz in der Laufleistung und den 10. Platz in der Wertung, dramatische Verbesserungen gegenüber der letzten Saison.

Siehe auch  Westliche Noten: Suns, Eaton, Durant, McGee, Kings

Auf die Frage, ob Moore begonnen hat, sich zu öffnen, sagt LaFleur: „Da spielen viele Faktoren eine Rolle.“ Details wollte er aus Wettbewerbsgründen nicht nennen.

Moores enger Freund, Breitbandempfänger der Philadelphia Eagles AJ BraunSehen Sie sich den seitdem gelöschten Tweet an. Brown twitterte mit einem Foto von ihm mit Moore: „Einer der stärksten Menschen, die ich kenne. Harte Zeiten dauern nicht an, und starke Menschen schon. Wir lächeln inmitten von Widrigkeiten, weil wir wissen, dass Gott kämpft. Ich liebe dich und bis dann.“ demnächst.“