November 29, 2022

askAHYO.com

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Jack Dorsey schickt über Twitter private Textnachrichten an Elon Musk

Jack Dorsey schickt über Twitter private Textnachrichten an Elon Musk
  • Zwischen Elon Musk und mehreren prominenten Persönlichkeiten aus Technik und Wirtschaft wurden Textnachrichten veröffentlicht.
  • Auf mehreren privaten Börsen diskutierten Musk und Jack Dorsey über die Plattform und die Teilnahme von Musk.
  • „Ich vertraue dir“, sagte Dorsey in einer SMS an Musk.

Elon Musk Und die Jack Dorsey Neu veröffentlichte Gerichtsakten zeigen, dass der Milliardär Tesla mehrfach privat getwittert wurde, bevor und nachdem er sich finanziell an dem Unternehmen beteiligte.

Dorsey, der Mitbegründer und ehemalige CEO von Twitter, schrieb Musk am 26. März, wie aus einer Niederschrift hervorgeht, die im Rahmen der laufenden Klage von Twitter gegen Musk eingereicht wurde.

In seiner ersten Nachricht an Musk über Twitter sagte Dorsey: „Eine neue Plattform wird benötigt. Es kann kein Unternehmen sein. Deshalb bin ich gegangen.“

Musk antwortete laut Transkript schnell und fragte: „Wie soll es aussehen?“ Dorsey erklärte weiter, was er öffentlich gesagt hatte, dass Twitter ein „Open-Source-Protokoll“ werden sollte, ähnlich wie Signal, und bezog sich dabei auf die verschlüsselte Messaging-App. Dorsey sagte auch, dass Twitter „kein Werbemodell haben kann“. Werbung ist derzeit das zentrale Geschäftsmodell für Social-Media-Unternehmen.

Er sagte zu Musk Dorsey: „Ich würde gerne helfen, wenn ich kann.“ Dorsey sagte Musk weiter, dass er bereits vor einem Jahr darauf gedrängt hatte, in das Twitter-Board aufgenommen zu werden, aber das Twitter-Board „lehnte ab“. Er fügte hinzu, dass das Twitter-Board Musk für „gefährlicher“ hielt, was ich für völlig dumm und rückständig hielt.

„Da entschied ich, dass ich arbeiten musste, um zu gehen, da es schwer für mich war“, fuhr Dorsey fort. Dies war auch die Zeit, in der sich der aktivistische Investor Elliot Management bei Twitter engagierte und eine Reihe von Veränderungen im Geschäft des Unternehmens in Richtung Wachstum und Rentabilität forderte.

Siehe auch  Der Einbruch von Amazon drückt die Bewertung zum ersten Mal seit 2020 unter 1 Billion US-Dollar

Während Dorseys Kontakt mit Musk am 26. März in einer späteren Einreichung bei der SEC über Musks endgültiges Angebot für vermerkt wurde Holen Sie sich Twitter Für 44 Milliarden US-Dollar wurden keine Einzelheiten zum Austausch bekannt gegeben. Spätere Texte werden auch nicht mehr erwähnt.

Als Musk am 5. April einen Vertrag mit Twitter abschloss, um dem Vorstand beizutreten, schickte Musk am Tag nach der Bekanntgabe seines Anteils von mehr als 9 % an dem Unternehmen eine SMS an Dorsey, um einen Termin für ein „vertrauliches Gespräch“ zu vereinbaren.

Zwei Stunden später schickten die beiden eine SMS mit dem Hinweis auf den Anruf. Dorsey sagte Musk, er „könnte nicht glücklicher sein, dass Sie das tun“.

„Ich wollte es schon lange“, fügte Dorsey hinzu. „Ich wurde sehr emotional, als ich endlich wusste, dass es möglich ist.“

Als Musk Dorsey bat, ihm zu sagen, ob er „etwas Dummes“ tue oder nicht, antwortete Dorsey: „Ich vertraue dir, aber Dave wird es tun.“

Sind Sie ein Twitter-Mitarbeiter oder jemand mit Einblicken? Verbinden Sie sich mit Kali Hays unter [email protected] über die sichere Messaging-App Signal unter 949-280-0267 oder über Twitter DM unter @hayskali. Kommunizieren Sie mit einem nicht arbeitsbezogenen Gerät.