Juli 22, 2024

askAHYO.com

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Israelische Luftangriffe treffen Gaza-Stadt und Berichte über Opfer: Aktuelle Nachrichten

Israelische Luftangriffe treffen Gaza-Stadt und Berichte über Opfer: Aktuelle Nachrichten
Eine von den Vereinten Nationen geführte Schule in Khan Yunis im südlichen Gazastreifen, im Mai. Die meisten dieser Schulen werden jetzt als Notunterkünfte genutzt.Kredit…Haitham Emad/EPA, über Shutterstock

Karim Al-Masry sollte am Samstagmorgen, ein paar Wochen vor seinem Abschluss, mit seinen Abschlussprüfungen beginnen. Stattdessen verbrachte er seine Vormittage damit, Säcke mit Wasser zu füllen, um sie zu Eis zu gefrieren, das er verkaufte, um seine Familie zu ernähren.

„Ich hätte lernen und mich auf meine Abschlussprüfungen vorbereiten sollen“, sagte Herr Al-Masry, 18. Aber mehr als acht Monate nach Beginn des Krieges „verbringe ich meine Tage damit, meine Familie zu unterstützen, damit sie sich an den Krieg anpassen kann.“ Situation.“

Al-Masry war einer von etwa 39.000 Schülern in Gaza, die in den palästinensischen Gebieten und in Jordanien ihre am Samstag beginnenden Abschlussprüfungen für die weiterführende Schule nicht ablegen konnten und die laut „palästinensischer Bildungsbehörde“ auch keinen Abschluss machen können. Ministerium.

Der Krieg hat das Bildungssystem des Gazastreifens zerstört, das bereits nach mehreren Kriegen und Eskalationen seit 2008 ins Wanken geraten war. Laut UNRWA, der UN-Organisation, die den Palästinensern hilft, werden in Gaza mindestens 625.000 Kinder von Bildung ausgeschlossen, und die Schulen sind seit dem Krieg geschlossen begann. Im Oktober, etwas mehr als einen Monat nach Beginn des Schuljahres.

UNRWA, das mehrere Schulen im Gazastreifen betreibt, sagt, dass mehr als 76 Prozent der Schulen in Gaza einen umfassenden Wiederaufbau oder eine Sanierung benötigen, um nach dem mehrere Monate andauernden israelischen Angriff wieder betriebsfähig zu sein. Die meisten dieser Schulen wurden als Unterkünfte für viele vertriebene Familien in Gaza genutzt, von denen die meisten unter erbärmlichen Bedingungen leben.

Siehe auch  Ein isländischer Vulkan bricht erneut aus und eine nahegelegene Stadt wird evakuiert

Al-Masry sagte, er träume davon, Informationstechnologie an der Islamischen Universität von Gaza oder der University College of Applied Sciences zu studieren, die beide durch israelische Bombenangriffe zerstört wurden. Nach Angaben der Vereinten Nationen wurden alle zwölf Universitäten im Gazastreifen durch die Kämpfe schwer beschädigt oder zerstört.

Anstatt seine Hoffnungen auf die Rückkehr zur Schule und den Abschluss zu setzen, sagte er, der Krieg habe seine Prioritäten geändert und er konzentriere sich nun darauf, weiterhin für den Unterhalt seiner Familie zu arbeiten. Während er in seiner Heimatstadt Deir al-Balah im Zentrum von Gaza Eis verkaufte, sagte Herr Masri, er sei oft an seiner Schule vorbeigegangen, wo „Klassenzimmer in Schutzräume verwandelt worden waren“, und wenn er hineinspähte, sei er „von Qualen erfüllt“. ” „

Die 18-jährige Islam Al-Najjar, die am Samstag ihre erste Abschlussprüfung ablegen sollte, sagte, dass ihre Schule in Deir al-Balah, in die viele Gaza-Bewohner wegen des israelischen Angriffs auf Rafah geflohen waren, ebenfalls in eine Notunterkunft umgewandelt worden sei.

„Ich kann mir nicht vorstellen, zurückzukommen und zu sehen, wie meine Schule, der Ort, an dem wir lernen, in eine Unterkunft voller Vertriebener verwandelt wurde, die unter erbärmlichen Bedingungen leben“, sagte sie.

„Wenn wir zurückkommen, werden wir nicht mehr dieselben Gesichter sehen“, sagte sie und bezog sich dabei auf ihre Klassenkameraden, Lehrer und Schulleiter, die im Krieg getötet wurden.

Frau Al-Najjar bleibt optimistisch, was die Möglichkeit einer Rückkehr zur Schule und eines Abschlusses angeht. Trotz „der vielen Hindernisse bei allem, was sie in Gaza erreichen will“, sagte sie, sie träume von einem Studium im Ausland und habe sich für ein Studium der Betriebswirtschaftslehre die Universität Harvard oder Oxford vorgenommen.

Siehe auch  Die europäischen Märkte öffnen sich für Schließungen, Daten, Gewinne und Neuigkeiten

„Ich freute mich sehr auf das letzte Jahr meines Studiums und auf den Beginn eines neuen Kapitels“, sagte Frau Al-Najjar, die Älteste ihrer Familie, die ihre Abschlussfeier vor Kriegsbeginn plante. Aber natürlich hat der Krieg alles gestoppt.“

Warum fällt der Frühling unseres Lebens mit dem Untergang unseres Landes zusammen? sagte Frau Al-Najjar. „Ist es unsere Schuld, dass wir zu träumen gewagt haben?“

Abu Bakr Bashir Er trug zur Berichterstattung aus London bei.