Februar 8, 2023

askAHYO.com

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Goldman Sachs kündigte eine Reduzierung der Vermögensverwaltungsinvestitionen an

Goldman Sachs Group Inc Die Vermögensverwaltungssparte wird die 59 Milliarden US-Dollar an alternativen Anlagen, die ihre Gewinne beeinträchtigen, erheblich kürzen.

Alternative Anlagen können eher Private Equity oder Immobilien umfassen als traditionelle Anlagen wie Aktien und Anleihen.

Laut Julian Salisbury, Chief Investment Officer of Asset and Wealth Management bei Goldman Sachs, wird das Unternehmen seine Positionen in den nächsten Jahren veräußern und einen Teil dieses Geldes in seiner Bilanz durch Fremdkapital ersetzen.

„Ich erwarte einen deutlichen Rückgang gegenüber dem derzeitigen Niveau“, sagte Salisbury gegenüber Reuters. „Es wird nicht auf null gehen, weil wir weiterhin im Tandem in die Fonds investieren werden, im Gegensatz zu Einzelgeschäften in der Bilanz.“

Die Federal Reserve untersucht das Verbrauchergeschäft von Goldman Sachs

Die Vermögensverwaltungssparte von Goldman Sachs wird erhebliche Kürzungen auf 59 Milliarden US-Dollar an alternativen Anlagen vornehmen, die ihre Gewinne beeinträchtigt haben. (Reuters-Foto)

Goldman Sachs entwickelte sich im vierten Quartal unterdurchschnittlich, als es die Gewinnziele der Wall Street deutlich verfehlte. Die Bank entlässt im größten Stellenabbau seit der Finanzkrise 2008 mehr als 3.000 Mitarbeiter.

Das Asset and Wealth Management der Bank meldete einen Rückgang der Nettoeinnahmen um 39 % auf 13,4 Milliarden US-Dollar im Jahr 2022, wobei die Einnahmen aus Aktien- und Fremdkapitalinvestitionen um 93 % bzw.

der 59 Milliarden Dollar an alternativen Anlagen Den Ergebnissen zufolge ist die Bilanz von 68 Milliarden US-Dollar im vergangenen Jahr gesunken. Die Positionen umfassten Aktieninvestitionen in Höhe von 15 Mrd. USD, Darlehen in Höhe von 19 Mrd. USD und Schuldtitel in Höhe von 12 Mrd. USD sowie andere Investitionen.

Siehe auch  Die Umfrage ergab, dass fast 50 % der Büroangestellten in New York City an einem typischen Wochentag ins Büro gehen

„Offensichtlich war das Umfeld für den Ausstieg aus Vermögenswerten in der zweiten Jahreshälfte viel langsamer, was bedeutet, dass wir im Vergleich zu 2021 geringere Portfoliogewinne verbuchen konnten“, sagte Salisbury.

Salisbury erwartet einen „schnelleren Rückgang der Altinvestitionen in der Bilanz“, wenn sich das Umfeld für den Verkauf von Vermögenswerten verbessert.

Die Befürchtungen über eine „Wirtschaftsrezession“ wachsen, da Goldman Sachs, Morgan Stanley, Amazon und andere Stellen gestrichen werden

Das Logo von Goldman Sachs auf dem Parkett der New Yorker Börse

Das Unternehmen wird seine Positionen in den nächsten Jahren veräußern und einen Teil dieses Geldes in seiner Bilanz durch Fremdkapital ersetzen. (Reuters/Andrew Kelly/Dateifoto/Reuters-Foto)

„Wenn wir zwei Jahre Normalisierung hätten, würden Sie die Reduzierung in diesem Zeitraum sehen“, sagte er.

Er sagte auch, dass die Kunden aufgrund schwacher Kapitalmärkte Interesse an Privatkrediten zeigten.

„Private Kredite sind für die Menschen interessant, weil die verfügbaren Renditen attraktiv sind“, sagte Salisbury. „Anleger mögen die Idee, etwas zu besitzen, das etwas defensiver ist, aber im aktuellen wirtschaftlichen Umfeld eine hohe Rendite bietet.“

Der Vermögensverwaltungszweig von Goldman Sachs hat Anfang dieses Monats einen mehr als 15 Milliarden Dollar schweren Fonds geschlossen, um kleine Fremdkapitalinvestitionen in Private-Equity-unterstützte Unternehmen zu tätigen. Laut dem Datenanbieter Preqin hat sich das private Kreditvermögen der Branche seit 2015 auf mehr als 1 Billion US-Dollar mehr als verdoppelt.

Investoren interessieren sich auch zunehmend für Private-Equity-Fonds, sagte Salisbury, und versuchen, Positionen auf dem Sekundärmarkt zu kaufen, wenn bestehende Investoren ihre Anteile verkaufen.

Goldman Sachs Corporation

Die Bank entlässt im größten Stellenabbau seit der Finanzkrise 2008 mehr als 3.000 Mitarbeiter. (Getty Images)

Holen Sie sich FOX-Action für unterwegs, indem Sie hier klicken

Siehe auch  Die Wall Street steigt, wenn riesige Wachstumsaktien steigen, Twitter steigt

Der neue öffentliche US-Primäranleihemarkt mit Investment-Grade-Rating startete mit einer Reihe neuer Deals.

Salisbury sagte, die Marktrallye habe „mehr Beine“, weil die Anleger Anleihen mit längeren Laufzeiten kaufen und gleichzeitig aufgrund des unsicheren wirtschaftlichen Umfelds nach höherer Kreditqualität suchen.

Ökonomen bei Goldman Sachs Salisbury sagte, die Fed werde die Zinsen im Februar, März und Mai jeweils um 25 Basispunkte anheben, bevor sie sie für den Rest des Jahres stabil belasse.

Reuters hat zu diesem Bericht beigetragen.