Juli 22, 2024

askAHYO.com

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Familie eines Taekwondo-Lehrers rettet junge Frau in den USA vor Vergewaltigung

Familie eines Taekwondo-Lehrers rettet junge Frau in den USA vor Vergewaltigung
Eine Familie nutzte ihre Fähigkeiten, um eine junge Frau zu beschützen (Familienfoto)

Eine Familie aus Katy Texas, Vereinigte Staaten, wurden als Helden gefeiert, nachdem sie eingegriffen hatten, um einen versuchten sexuellen Übergriff auf ein benachbartes Unternehmen zu verhindern. Der Eine FamilieDie ganze Zeit Schwarze Gürtel vierten Grades Im Taekwondo zögert er nicht, seine zu nutzen Kampfkunstfähigkeiten zum Schutz einer jungen Frau vor einem Täter.

Der Vorfall ereignete sich am Dienstag, 18. Juni, gegen 16 Uhr an einem nahegelegenen Ort Yong-in Taekwondo DojoEin Ort, an dem die ganze Familie arbeitet. Simon Ansagte einer der Söhne und der Taekwondo-Lehrer der Akademie Sie bereiteten sich gerade auf den Abendunterricht vor, als sie einen Schrei hörten. Es stammt aus einem benachbarten Betrieb.

Zunächst dachten sie, das Geschrei sei Teil eines Streichs zwischen dem Personal, erkannten aber bald den Ernst der Lage. Ein herzzerreißender „letzter Schrei“ spornte eine Familie zum schnellen Handeln anLaut Simon sagte er NBC-Nachrichten.

Wir hörten einen zweiten Schrei, einen schrecklichen Schrei„erinnerte er sich. Die Familie eilte zum Laden nebenan, brach die verschlossene Tür auf und trat ein Im Raum fanden sie einen Mann, der auf einem jungen Angestellten lag, der verzweifelt versuchte, sich zu verteidigen.

Eine Familie hält sich nicht für heldenhaft, obwohl sie von der Gesellschaft gelobt wird (Freepik)

Vater der Familie, Abwarten, Er nutzte seine Taekwondo-Fähigkeiten, um seine Angreifer am Boden festzunageln. Hannah AnnDie ältere Schwester packte die junge Frau und brachte sie in Sicherheit, während Simon und sein jüngerer Bruder dabei halfen, den Angreifer unter Kontrolle zu bringen.

Siehe auch  Blauer Dollar und Dollar heute: Preis für diesen Mittwoch, den 19. April, Minute für Minute | So funktioniert es beim Kauf und Verkauf

Es geht um Selbsterhaltung. Der Eindringling versuchte zu fliehen, kratzte, biss, was auch immer.“Simon stellte klar, um zu zeigen, dass es keine Gewalt gibt, sondern eine Taekwondo-Technik.

Die Beamten trafen in zehn Minuten ein. Der Angreifer wurde als Alex Robinson identifiziertSimons versuchte, seinen Vater anzugreifen. „Mein Vater packte sein Hemd und drehte es, damit er sich nicht bewegte“, wiederholte Simon.

Schnelles Handeln und Kampfkunsttraining einer Familie sind entscheidend, um einen Angriff abzuwehren. Das Sheriff-Department des Harris County in Texas verhaftete Robinson.

Sheriff Ed Gonzalez In einem Thread mit vier Beiträgen im sozialen Netzwerk lobte er den Mut der Familie X. Dort gab er zu: „Durch ihre Ausbildung und Disziplin gelang es ihnen, den Angriff zu stoppen und die Angreifer zu kontrollieren“.

Nach Angaben der Behörden wird Robinson wegen versuchter sexueller Nötigung und Freiheitsberaubung angeklagt. Ihm wurde auch vorgeworfen, Han An während des Vorfalls angegriffen zu haben. „Vielen Dank an Yong-in Dojo für ihr schnelles Handeln zum Schutz anderer“, schrieb der Sheriff.

Trotz des Aufsehens und der öffentlichen Anerkennung sagte eine Familie, sie betrachte sich nicht als Helden. „Helden sind nicht notwendig. Wir haben das Richtige getan. Ein Mann kletterte auf eine Frau und versuchte, sie anzugreifen. Ich meine, was ist das Richtige? Holen Sie ihn raus und behalten Sie ihn dort, bis er verhaftet wird“, sagte Simon ABC 13.

Selbstverteidigungstraining wurde nach dem Vorfall im benachbarten Unternehmen An Family Dojo beeinträchtigt (REUTERS/Tingshu Wang)

Eine Familie musste ihre Fähigkeiten nie außerhalb eines Taekwondo-Studios einsetzen, obwohl sie jahrelang trainierte. „Ich kann es immer noch nicht glauben„Simon hat den Vorfall gestanden.

Siehe auch  Sie war 22, als sie herausfand, dass ihr Freund allergisch war und die Ärzte kein Heilmittel finden konnten: „Er war so frustriert“