November 29, 2022

askAHYO.com

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Ergebnis zwischen Padres und Dodgers: San Diego übernimmt die Führung in der Premier League und hilft Trent Gresham, LA zu besiegen

Ergebnis zwischen Padres und Dodgers: San Diego übernimmt die Führung in der Premier League und hilft Trent Gresham, LA zu besiegen

Im ersten Playoff-Spiel der San Diego Padres mit Fans seit 2006 sorgten die Gastgeber für Nervenkitzel, als die Padres die Los Angeles Dodgers mit 2:1 besiegten. Mit dem Sieg in Spiel 3 der National League Championship Series führten die Padres in der besten der fünf Serien mit 2:1. Das bedeutet, dass die Padres einen Sieg davon entfernt sind, die Dodgers zu eliminieren, die in der regulären Saison einen Rekord von 111 Spielen gewonnen haben.

Der Padres-Spieler Blake Snell schlug 5 1/3 Innings eines One-Running-Balls aus, und das Team aus San Diego setzte fort, Nullen auf das Brett zu setzen. Im Angriff gelang Trent Gresham nach Saisonende 2022 sein dritter Homerun.

Der Sieger der Serie steigt in die NLCS auf und trifft auf den Sieger der Philadelphia Phillies-Atlanta Braves NLDS.

Nun zum Fast Food aus Spiel 3.

Tony Gonsulin konnte den Dodgers nicht viel geben

Dank einer Unterarmverletzung verpasste Gonsolin mehr als einen Monat auf dem Court und war rechtzeitig zurück, nur um am 3. Oktober einen verkürzten Start gegen die Rockies hinlegen zu können. In Spiel 3 am Freitagabend war er nicht mehr derselbe. Es fehlte sehr an Driving und Gonsulins glatte Ballgeschwindigkeit war ungefähr niedrig (genau wie gegen Colorado bei seinem letzten Start). Er hielt in der ersten Halbzeit 31 Punkte, und Dave Roberts wurde bewegt, um Andrew Heaney in diesem ersten Frame aufzuwärmen. Im zweiten hätte alles schief gehen können, aber Gonsolin konnte der Katastrophe entkommen, teilweise dank des gescheiterten Versuchs von Jurickson Profar Bunt.

Roberts hatte für Gonsolin in Spiel 3 einen Vorsprung von ungefähr 75 Würfen geplant, konnte aber 42 Würfe und 1 1/3 Innings überstehen. Während dieser Zeit waren Viertaktläufe und ein Spaziergang erlaubt. Mit den ersten beiden Spielen der Serie erzielten die Dodgers acht Erleichterungen und acht Entlastungsläufe. Selbst mit einem Tag vor Spiel drei und Runde eins fährt der L.A.-Stift einige letzte Meilen. Dieser Trend setzte sich am Freitag fort.

Siehe auch  Geht es beim College-Football um das Spiel oder die Party?

Pulp Padres hatten Nägel

Bei den ersten beiden Spielen der Serie setzte Bullpen San Diego diese Zahlen: 9 1/3 IP, 4 H, 0 R, 9 SO, 4 BB. Dann, im entscheidenden dritten Spiel, wurde derselbe Stift damit beauftragt, einen Führenden elf Mal zu verteidigen – einschließlich des sechstplatzierten Nick Martinez, und erbte einen zweiten Platz in der Wertung mit einem von einem. Wieder einmal stellte sich das Hilfsteam von San Diego der Herausforderung und tat dies gegen eine der besten Offensiven in der MLB. Nun zu diesen aktualisierten NLDS-Nummern: 13 IP, 5H, 0R, 15 SO, 4 BB.

Trent Gresham setzte sein Feuerwerk nach Saisonende fort

Pads-Quarterback und Nr. 8-Schlagmann Trent Gresham hatte eine sehr harte reguläre Saison auf dem Plate, aber er war in der Wild Card-Serie für die Mets großartig und kam in drei Spielen zweimal ins Spiel. Während seiner ersten beiden NLDS-Spiele gegen die Dodgers tat Grisham nicht viel, aber er entdeckte seine Schlagkraft in der ersten Runde im vierten Spiel von Spiel 3 wieder:

Dieses Flugzeug von Andrew Heaney verließ die Fledermaus mit 109,8 Meilen pro Stunde und flog 389 Fuß. Gresham im Jahr 2022 zum dritten Mal zu Hause einsetzen, nachdem die Saison – mit nur sechs Spielen – in der Elite-Franchise-Gesellschaft endete:

Zumindest hat er mindestens zwei weitere Spiele, um den Rekord von Jim Laeritz zu binden oder zu brechen. Noch wichtiger ist, dass die Padres ohne einen Stromstoß in Gresham im Oktober wahrscheinlich nicht da wären, wo sie sind.

Die Dodgers kämpften erneut mit den Läufern in der Torposition

Die Dodgers kamen am Freitagabend zum zweiten Spiel in Folge leer auf die RISP-Tribünen. In Spiel 3 gingen sie mit RISP 0 gegen 9, was bedeutet, dass sie jetzt an solchen Orten 0 gegen die letzten 19 sind. Es genügt zu sagen, dass Dodgers ein paar Schläge in der Zeit sind, abgesehen davon, dass diese Serie sehr unterschiedlich ist.

Siehe auch  Die Yankees überraschten die Reds nach dem seltenen Zusammenbruch von Clay Holmes

Die Geschichte bevorzugt Al Badris

Es ist keine Überraschung, dass die Padres in einer guten Position sind, da sie in ihrer Best-of-Five-Serie mit 2: 1 führen. In der Geschichte der Best-of-Five-Liga ist ein Team 67 Mal mit 2:1 in der Serie vorgerückt, und 49 dieser Teams haben die Serie mit 2:1 gewonnen. Anders ausgedrückt, nur 26,9 Prozent der Teams, die in der LDS mit 2:1 zurücklagen, kehrten zurück, um die LDS zu gewinnen.

Für die Dodgers kommt der erste Schritt, um die Chancen und die Geschichte herauszufordern, am Samstag in Spiel 4. Tyler Anderson geht nach Los Angeles gegen Joe Musgrove, das erste Gericht ist für 21:07 Uhr ET im Petco Park in San Diego angesetzt.