Februar 7, 2023

askAHYO.com

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Er ging wegen Rückenschmerzen zum Arzt, erhielt eine unerwartete Diagnose und starb innerhalb von drei Wochen.

In England ein 19-Jähriger Er ging zum Arzt Weil ich Rückenschmerzen hatte. Zu seiner Überraschung, Diese Beschwerden waren auf einen weit fortgeschrittenen Krebs zurückzuführen Und es war bereits irreversibel. Nach dieser ersten Konsultation verbrachte der Patient die letzten drei Wochen seines Lebens. Diese Nachricht schockierte den Helden der Geschichte und seine Familie.

Auf der ganzen Welt, verschiedene Arten Geschichten im Zusammenhang mit medizinischem Rat. In vielen Fällen kann ein Besuch in einem Gesundheitszentrum einen unbekannten und dem Patienten verborgenen Zustand aufdecken. In vielen Fällen rettet es Leben und ermöglicht in anderen Fällen den Beginn der Behandlung Keine Zeit Greifen Sie das Problem an und behandeln Sie den Zustand.

Dies war der Fall Carl ScottWER Wegen Rückenschmerzen zum Arzt gegangen Es hat ihn monatelang beschäftigt. Nichts hätte ihn jedoch auf den Schluss vorbereiten können, den die Analysen ergaben: Es war ein Sarkom, das sich in seinem ganzen Körper ausgebreitet hatte und von dem er sich später erholen würde. Gestorben in drei Wochen.

Die Sarkome Sie sind eine Krebsart, die im Frühstadium normalerweise keine Symptome zeigt. In der Regel gibt es bereits Patienten, die wegen der Schwere der Erkrankung in die Gesundheitszentren kommen Ein mäßig entwickelter Staat Und es ist Sache der Medizin, zu wissen, welche Behandlungen sie durchführen können.

Sarkom ist ein allgemeiner Begriff für eine Vielzahl von Erkrankungen Knochen- und Weichteilkrebs (auch Anhängsel genannt) des Körpers (Weichteilsarkom)“, enthüllt die offizielle Website der Mayo-Klinik.

Carl Scott war 19 Jahre alt, als er wegen Rückenschmerzen zum Arzt ging und dieser Krebs im fortgeschrittenen Stadium entdeckte.Mit freundlicher Genehmigung von Chronicle Live

„Er ist wegen Rückenschmerzen ins Krankenhaus gegangen Es war ein großer Schock zu hören, dass er Krebs hatte. Ich war wirklich betroffen Er hatte keine Zeit, es wirklich zu verarbeiten. Es hat ihm das Herz gebrochen“, sagte er. Claire AbrahamDie Mutter des jungen Mannes, zum Portal Chronik Live. Außerdem enthüllte sie, dass das, was mit ihrem Sohn passiert ist, „immer noch nicht real erscheint“. „Er war ein guter Charakter. Bringt dich immer zum Lächeln. Er war auch nett und liebevoll. Ich bin ein Outdoor-Kind. Er wollte immer mit seinen Freunden ausgehen.“

Siehe auch  Wahl in Brasilien: Was die neuesten Umfragen drei Tage vor der Abstimmung zwischen Lula da Silva und Jair Bolsonaro vorhersagen

Experten des Freeman Hospital in der britischen Stadt Newcastle dachten zunächst, Scott habe Hodenkrebs im unteren Rücken. Sie haben es jedoch erkannt Es war ein alveoläres Sarkom, das bereits in seinem Körper Metastasen gebildet hatte.

„Alles war so verschwommen, dass wir uns nicht viel Zeit nehmen konnten. Ich hatte noch nie von Sarkomen gehört. Ich kam nach Hause und googelte es und stellte fest, wie schlimm es war.“, geschrumpft. Laut dem Stanford Children’s Hospital ist der alveoläre Typ häufiger bei Teenagern und wächst schneller, so dass er sich eher durch Metastasierung auf andere Teile des Körpers ausbreitet, was in Carls Fall passiert ist.