Juli 24, 2024

askAHYO.com

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Einschaltquoten für die vierte Staffel von The Boys: 21 % mehr Zuschauer

Einschaltquoten für die vierte Staffel von The Boys: 21 % mehr Zuschauer

Laut Amazon hatte die vierte Staffel von „The Boys“ ein starkes Debüt. Das Studio gibt an, dass neue Episoden in den ersten vier Ausstrahlungstagen 21 % mehr Aufrufe generierten als der Start der dritten Staffel zur gleichen Zeit, genaue Zahlen wurden jedoch nicht genannt.

Amazon weist außerdem darauf hin, dass es sich hierbei um die vierte Wachstumssaison der Serie in Folge handelt und sie damit zu den fünf größten TV-Staffeln aller Zeiten gehört, gemessen an der viertägigen Hauptzuschauerzahl. Die vierte Staffel von „The Boys“ ist, abgesehen von den gerade wiederkehrenden Staffeln, die zweitgrößte Staffel von Amazon und wird im Dezember nur von der zweiten Staffel von „Reacher’s“ übertroffen.

Laut Amazon kamen 60 % der Zuschauer außerhalb der USA, wobei Brasilien, Großbritannien und Indien die Hauptgründe für den Erfolg der Sendung waren. Nach vier Tagen war die Staffel der Prime Video-Titel Nr. 1 in 160 Ländern.

Die vierte Staffel von The Boys wurde am 13. Juni mit drei Folgen uraufgeführt. Bis zum Finale am 18. Juli werden wöchentlich neue Folgen veröffentlicht. Showrunner Eric Kripke gab kürzlich bekannt, dass die Serie mit der bereits grünen Staffel 5 zu Ende gehen wird.

„Gen V“, ein Spin-off von „The Boys“, feierte 2023 Premiere und befindet sich derzeit in der Produktion seiner zweiten Staffel. Ein weiteres Spin-off mit dem Titel „The Boys: Mexico“ befindet sich derzeit in der Entwicklung. Laut Kripke vielfältig Showrunners Sitdown: „Der Vertrag des Autors ist fast abgelaufen, und dann wird er mit dem Schreiben des Pilotfilms beginnen.“

liest vielfältigEin Interview mit Kripke über die Premiere der vierten Staffel – mit gefälschten Penissen, Gastauftritten von Will Ferrell und Tilda Swinton und einer Präsidentschaftswahl – hier.

Siehe auch  Beyoncé hat beinahe eine Garderobenstörung und ein Ersatztänzer rettet sie