Februar 7, 2023

askAHYO.com

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Ein erster Blick auf das NFC-Meisterschaftsspiel der Eagles-49ers

Das letzte Mal, als sich die Eagles und die 49ers in der Nachsaison trafen, lief es nicht gut.

Ty Detmer wurde für Mark Rybian auf die Bank gesetzt, Ricky Waters schaffte gegen sein ehemaliges Team durchschnittlich weniger als 3,0 Yards pro Rushing-Versuch, Jerry Rice erwischte einen Touchdown-Pass von Steve Young und die 49ers besiegten die Eagles in einem regnerischen Spiel von 1996 mit 0:14 die Menora.

Es ist das einzige Mal in der Franchise-Geschichte, dass die Eagles in einem Nachsaison-Spiel eliminiert wurden.

Die Eagles und die 49ers, die beiden Topgesetzten in der NFC-Klammer, treffen am Sonntagnachmittag im NFC-Meisterschaftsspiel erneut aufeinander. Abfahrt für die Fahrt ist für 15:00 Uhr in Link geplant. Die Eagles sind die Zwei-Punkte-Favoriten gegenüber den 49ers.

Der Gewinner wird am 12. Februar im State Farm Stadium in Glendale, Arizona, gegen den Gewinner des AFC-Meisterschaftsspiels der Bengals Chiefs am kommenden Wochenende um 18:30 Uhr im Arrowhead Stadium zum Super Bowl LVII vorrücken.

Die Eagles belegten in der Verteidigung den zweiten und in der Offensive den dritten Platz, während die 49ers in der Verteidigung den ersten und in der Offensive den fünften Platz belegten. Sie waren die einzigen NFL-Teams, die es in diesem Jahr in beiden Kategorien unter die ersten fünf schafften.

Die Eagles haben sich am Samstag mit einem 38:7-Sieg gegen die Giants einen Platz im NFC Championship Game gesichert. Die 49ers schlugen die Cowboys am Sonntag im Levi’s Stadium in Santa Clara, Kalifornien, mit 19:12.

Die 49ers haben seit über drei Monaten kein Spiel mehr verloren.

Die 49ers werden in der siebten Runde vom 23-jährigen Rookie Brock Purdy angeführt, der jetzt mit 7: 0 steht, seit er den verletzten Jimmy Garoppolo ersetzt hat, der Tre Lance ersetzt hat. Purdy hat dieses Jahr 13 Touchdowns und vier Interceptions geworfen.

Siehe auch  Bericht, Qualifikation und Höhepunkte des Großen Preises von Österreich 2022: Verstappen schlug Ferrari und belegte mit Mercedes-Fahrern aus dem dritten Quartal den ersten Platz in Österreich

Mit 23 Jahren und 33 Tagen am kommenden Sonntag wird Purdy der drittjüngste Quarterback sein, der jemals ein AFC- oder NFC-Meisterschaftsspiel gestartet hat. Shawn King war 22.239, als die Books 1999 in der NFC Championship gegen die Rams verloren, und Ben Roethlisberger war 22.327, als die Steelers in der AFC Championship 2004 gegen die Patriots verloren.

Die 49ers haben in 17 NFC-Meisterschaftsspielen gespielt, die meisten aller Teams. Sie haben sieben gewonnen, zuletzt im Jahr 2019. Sie haben in NFC-Straßenspielen 2-5 gewonnen.

Die Eagles sind 3-4 in NFC-Meisterschaftsspielen und schlagen die Cowboys 1980 zu Hause; Niederlage gegen die Rams in St. Louis und dann gegen die Pirates and Panthers zu Hause in den Jahren 2001, 2002 und 2003; 2004 schlug er die Falcons und verlor 2008 in Arizona gegen die Cards; und schlug 2017 die Link’s Vikings.

Die Eagles sind 14-20-1 aller Zeiten gegen die 49ers und 5-11-1 in Philly, aber sie sind 10-7 seit 1994.

Das letzte Aufeinandertreffen fand Anfang letzten Jahres im Link statt, wo die 49ers das zweite Spiel der Trainerkarriere von Nick Siriani mit 17:11 gewannen.

Die 49ers schlugen die Eagles um 15 Yards für die Verteidigungswertung der ersten Mannschaft der NFL. Ihr gefragter Defensive Coordinator, DeMeco Ryans, spielte von 2012 bis 2015 Linebacker für die Eagles.

In diesem Jahr stehen die 49ers nach frühen Niederlagen gegen die Bears, Broncos, Falcons und Chiefs 3-4. Aber sie haben seit der Niederlage gegen die Chiefs am 23. Oktober 12 Spiele in Folge gewonnen.

Purdy war sehr gut, aber er hat ein großartiges Support-Team.

Siehe auch  Teamnews: Ein Punkt aus acht Wechseln | Nachrichten

Christian McCaffrey hatte 746 Rushing Yards und einen Durchschnitt von 4,6 plus 52 Catches für 464 Yards und 10 Touchdowns in 12 Spielen. Nachdem Wide Receiver Brandon Ayuk von den Panthers zu den 49ers getradet wurde, überschritt er 1.000 Yards und Tight End George Kittle hatte 765 Yards und 11 Touchdowns und der vielseitige Deebo Samuel erzielte 864 Scrimmage Yards und fünf TDs.

Defensiv werden die 49ers von Nick Bosa, dem Kandidaten für den Defensivspieler des Jahres, angeführt, der die NFL mit 18 Sacks anführte; Sicherheitsveteran Tashaun Gibson, der fünf Interceptions hatte; und Sicherheit Talanoa Hofanga, die vier hatte. Dre Greenlaw und Fred Warner gehören zu den besten Linebackern der NFL.

Abonnieren Sie den Adlerauge-Podcast

Apple-Podcast | Google Apps | Spotify | Hefter | Artikel 19 | Auf YouTube ansehen