Mai 26, 2022

askAHYO.com

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Die NFL wählt Detroit als Gastgeber für Project 2024

Die NFL wählt Detroit als Gastgeber für Project 2024

Motown wird die Bühne des NFL Draft 2024 sein.

Die NFL gab am Montag bei ihrem jährlichen Ligatreffen in Palm Beach, Florida, bekannt, dass der Draft in der Innenstadt von Detroit rund um den Campus Martius Park und Hart Plaza stattfinden wird.

„Der Draft ist zu einem Meilenstein im ganzen Land geworden, und wir freuen uns darauf, mit den Lions und ihren Partnern zusammenzuarbeiten, um den NFL Draft 2024 nach Motor City zu bringen“, sagte NFL Commissioner Roger Goodell in einer Erklärung. „Mit der Hilfe von Visit Detroit, der Detroit Sports Commission und den City of Detroit the Lions werden alle Besucher ein erstaunliches dreitägiges Erlebnis haben.“

Der Versuchsentwurf umfasst drei Tage Faninteraktion.

Es wird einen interaktiven Fußball-Themenpark geben, in dem Fans Spiele, Ausstellungen, Musikdarbietungen und Signature-Sessions sowie eine Fotomöglichkeit mit der Vince Lombardi Trophy genießen können.

Dies wird das erste Mal sein, dass Detroit den Entwurf ausrichtet.

„Heute ist ein historischer Tag für Detroit mit der Ankündigung der Ankunft des NFL Draft 2024 in Motor City“, sagte Claude Molinari, Präsident und CEO von Detroit, in der Erklärung. „Visit Detroit freut sich auf die Zusammenarbeit mit unseren Partnern in der Hospitality-Community, um begeisterte Fußballfans aus dem ganzen Land willkommen zu heißen, die unsere Stadt zu einer Wallfahrtsstation aus Schweinsleder machen werden. Die Ausrichtung des Entwurfs ist ein weiterer aufregender Sieg für Detroit, der starke wirtschaftliche Auswirkungen haben wird und unterstreichen die Vitalität unserer Region.“

Der diesjährige Draft findet in Las Vegas statt, während die Veranstaltung 2023 in Kansas City stattfindet.

Siehe auch  Leclerc sagt, "jedes Rennen muss so sein", trotz des atemberaubenden Preisverlusts von Saudi-Arabien gegen Verstappen