September 30, 2022

askAHYO.com

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Die Demokraten haben das Klimagesetz als Game-Changer konzipiert. Hier ist wie.

Die Demokraten haben das Klimagesetz als Game-Changer konzipiert.  Hier ist wie.

Das Luftreinhaltegesetz Es wurde 1970 mit der Geburt der Umweltbewegung in Kraft gesetzt und ist das primäre Gesetz, das die Verantwortlichkeiten der EPA für den Schutz und die Regulierung der Luftqualität umreißt. Es wurde 1990 stark erweitert, um andere große Umweltbedrohungen wie sauren Regen und städtischen Smog zu reduzieren.

Das Gesetz definiert in einigen Abschnitten Treibhausgase, weist die EPA jedoch nicht ausdrücklich an, Kohlendioxid zu regulieren. Stattdessen fordert es die Agentur auf, Schadstoffe, die „die menschliche Gesundheit gefährden“, umfassender zu regulieren. Im Jahr 2007, Supreme Court, Massachusetts gegen Environmental Protection Agency, Nr. 05-1120, Agentur bestellt Um festzustellen, ob Kohlendioxid zu dieser Beschreibung passt. Im Jahr 2009 hat die Umweltschutzbehörde Ich kam zu dem Schluss, dass sie es tat.

Diese Schlussfolgerung impliziert, dass CO2 rechtlich als Schadstoff und Regulator definiert werden kann. Die Regierungen Obama und Biden nutzten diese Erkenntnis, um Vorschriften für Benzinfahrzeuge sowie Kohle- und Gaskraftwerke zu rechtfertigen, und mehrere Fälle des Obersten Gerichtshofs haben diese Autorität anschließend bestätigt.

Da der Kongress dieses Thema jedoch noch nie zuvor direkt angesprochen hatte, blieben die Herausforderungen bestehen. In West Virginia gegen Environmental Protection Agency, Nr. 20-1530, dem wegweisenden Urteil in diesem Jahr, stellten konservative Richter des Obersten Gerichtshofs klar, dass der Gesetzgeber, wenn er wirklich wollte, dass die Regierung von fossilen Brennstoffen wegkommt, dies sagen musste.

„Eine der Annahmen in der Entscheidung war, dass der Kongress nicht vollständig klargestellt hat, dass die EPA die Verantwortung hat, die Klimaverschmutzung durch den Energiesektor anzugehen“, sagte Vicki Patton, General Counsel des Environmental Defense Fund. „Nun, jetzt ist es ganz klar“, sagte sie.

Siehe auch  Rand Paul setzt die Hilfe in Höhe von 40 Milliarden US-Dollar für die Ukraine aus, indem er sich weigert, im Senat einstimmig zuzustimmen

Einige Experten haben die Auswirkungen der Urteile heruntergespielt. Jeff Holmstead, ein Energieanwalt, der während beider Bush-Regierungen für die Environmental Protection Agency arbeitete, sagte, es bestehe kaum eine Chance, dass rechtliche Bemühungen einiger konservativer Gruppen, hart gegen die Fähigkeit der Regierung vorzugehen, die Klimaverschmutzung zu regulieren, sich ohnehin durchgesetzt hätten.