Dezember 4, 2022

askAHYO.com

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Bolsonaros frauenfeindlicher Kommentar zu Lula für Präsidentschaftsdebatte: „Er ist impotent“

San Pablo – Präsident von Brasilien, Jair Bolsonaro, Dieser Freitag versprach scherzhaft, dass sein Rivale, Luis Inácio Lula da Silva, „Sexuell impotent“ Weil er Angst hatte, als er bei der Fernsehdebatte am vergangenen Sonntag berührt wurde Nächste Wahlumfrage am 30. Oktober.

Der Präsident sagte das oben Holen Sie sich die Unterstützung von Persönlichkeiten, die mit Mixed Martial Arts und Jiu-Jitsu und dem Fitnessgeschäft in Verbindung stehenIn Sao Paulo versuchte die Szene, sich über den Führer der Arbeiterpartei (PT) lustig zu machen.

Bolsonaro reagierte auf Lulas Abwesenheit bei der heutigen Debatte über SBT, den öffentlichen konzessionierten Bolsonarista-Kanal im Besitz von Silvio Santos, dem Schwiegervater seines Kommunikationsministers Fabio Faria.

„Der andere Typ [Lula] Es wird nicht verschwinden, er ist nicht sexuell, wissen Sie. Ich legte meine Hände auf seinen Rücken und ich glaube, er hat gezittert.“ sagte Bolsonaro mit einem Lachen und bezog sich auf einige der häufigeren Szenarien in den Kämpfen dieser Sektoren.

Nächste Freitag, 28. Lula und Bolsonaro werden sich in der letzten Präsidentendebatte vor der Stichwahl gegenüberstehen.

In einer Diskussion auf Pandiendras Kanal am vergangenen Sonntag, Bolsonaro berührte Lulas Schulter während eines politischen Streits, den der ehemalige Metallurg sofort zurückzog.

Die Umfragen dieser Woche zeigten, dass die extreme Rechte ein spätes Comeback feierte Er sollte sich dafür entschuldigen, dass er die venezolanischen Teenager, die er in Brasilia gesehen hat, Prostituierte genannt hat. Der ehemalige Gewerkschaftsführer bleibt jedoch der Favorit. Laut Datafolha, Er wird im zweiten Wahlgang 49 % der Stimmen erhalten, Präsident Jair Bolsonaro 45 %.

Bolsonaro bezog sich zwischen Witzen auf Lulas Sexualität, während er Fragen der Militanten beantwortete. Er versprach, Jiu-Jitsu-Klassen durch einen Gesetzentwurf in den Lehrplan der öffentlichen Schulen aufzunehmen.

Siehe auch  USA: "Nicaragua ist eine Diktatur ohne demokratisches Mandat"

Dies ist nicht das erste Mal, dass der Präsident in seinem Wahlkampf sexistische Anspielungen verwendet. Am 7. September, dem Unabhängigkeitstag, Bolsonaro hat es begründet ImprogavalEin Wort, das sagt, dass er Sex hat.

Anhänger des derzeitigen Präsidenten Jair Bolsonaro und des ehemaligen Präsidenten Luiz Inacio Lula da Silva nutzen es seit Beginn der zweiten Runde der brasilianischen Präsidentschaftswahlen. Verschiedene Desinformationsstrategien, um den Feind zu diskreditieren.

Der ehemalige brasilianische Präsident Luiz Inacio Lula da Silva, links, und der derzeitige Präsident Jair Bolsonaro nehmen am 16. Oktober 2022 an einer Präsidentendebatte in Sao Paulo, Brasilien, teil. Marcelo Cello-AB

Unterdessen bestätigte der Bundesabgeordnete der Liberalen Partei von Präsident Jair Bolsonaro heute. Studierende an Freien Bundesuniversitäten sollten „bei lebendigem Leib verbrannt“ werden, weil sie für die Gesellschaft „nichts produzieren“.

Um Bibo NunesDer Bolsonaro-Stellvertreter von Rio Grande do Sul beschwerte sich in einem Video, das er in den sozialen Medien veröffentlichte. Studenten protestieren an der Federal University of Santa Maria (UFSM). Gegen Kürzungen im Bildungsbudget, die sogar Gebühren für Gebäudereinigungsdienste verhindern.

„Das sind reiche Leute, die nichts produzieren, sie wissen nichts. In dem Bild Elitetruppe Sie haben ein paar reiche Kinder gefangen und sie in einem Reifenturm verbrannt. Das haben die Kinder dieses Vaters verdient.“Nunes versprach, Studenten zu schlagen, weil sie zur Abstimmung für den Präsidentschaftskandidaten der Opposition, Luiz Inacio Lula da Silva, aufgerufen hatten.

Laut den Nonnen „Studenten sind Parasiten, die nichts produzieren und ihre Inkompetenz verbergen, indem sie El Far Lula zu einem Dieb machen.“

UFSM-Rektor Paulo Burman beschrieb die Äußerungen von Nunes als „einen ungerechtfertigten und feigen Angriff auf die Universität, der alle Studenten, ihre Familien, die Institution und das Personal erreicht“.

Siehe auch  Der Tag, an dem der Mensch den Everest eroberte und den Gipfel der Welt erreichte | Wie haben Edmund Hillary und Tenzing Norgay den höchsten Gipfel der Erde erobert?

AFP- und Telam-Agenturen

Nation

Kennen Sie das Treuhandsystem