September 30, 2022

askAHYO.com

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

3M geht gegen Ohrstöpsel-Klagen vor, regiert zwar Insolvenzfall

3M geht gegen Ohrstöpsel-Klagen vor, regiert zwar Insolvenzfall

Das Logo des Aktienindexunternehmens 3M erscheint am 13. April 2016 im Dow Jones Industrial Average in Irvine, Kalifornien. REUTERS/Mike Blake

Registrieren Sie sich jetzt, um kostenlosen und unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com zu erhalten

(Reuters) – 3M muss sich mehr als 230.000 Klagen stellen, in denen es beschuldigt wird, fehlerhafte Ohrstöpsel an das US-Militär verkauft zu haben, nachdem ein US-Richter am Freitag entschieden hat, dass die Insolvenz einer Tochtergesellschaft die Klagen gegen die nicht bankrotte Muttergesellschaft nicht beendet hat.

Unternehmen, die Insolvenz anmelden, erhalten in der Regel einen sofortigen Aufschub von Klagen, und die Tochtergesellschaft von 3M, Aearo Technologies LLC, hat argumentiert, dass die Ausweitung dieses Schutzes auf 3M Aearo Zeit verschaffen würde, um seine Schulden und Umstrukturierungsziele zu bearbeiten.

Aearo und 3M argumentierten, dass die Insolvenz einen schnelleren und gerechteren Weg biete, um Veteranen zu entschädigen, die sagen, dass von Aearo hergestellte Ohrstöpsel Hörverlust verursacht haben.

Registrieren Sie sich jetzt, um kostenlosen und unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com zu erhalten

Aber Insolvenzrichter Jeffrey J. Graham aus Indianapolis sagte, die Insolvenzrestrukturierung von Aearo könne parallel zu den Gerichtsverfahren fortgesetzt werden.

Während das „große Ausmaß“ des konsolidierten Rechtsstreits 3M und Aearo dazu motiviert haben könnte, „zusätzlichen Einfluss“ durch Insolvenzverfahren zu suchen, habe dies keine rechtliche Notwendigkeit geschaffen, 3M zu schützen, entschied Graham.

Anwälte, die hörgeschädigte Veteranen vertreten, sagten, sie würden sich darauf freuen, ihre Klagen gegen 3M vor anderen Gerichten fortzusetzen.

„Die Entscheidung von Richter Graham ist eine vollständige Zurückweisung des Versuchs von 3M, sich der Rechenschaftspflicht zu entziehen und in Konkurs zu gehen“, sagten die Anwälte Brian Elstock und Christopher Seeger in einer Erklärung.

Siehe auch  Aktien, die trotz Fed-Zinserhöhungen für den Cashflow gekauft werden sollten: Goldman Sachs

Ein 3M-Sprecher kündigte an, Berufung einzulegen.

„Diese Fälle in den kommenden Jahren weiterhin einzeln zu verhandeln, wird keiner Partei Gewissheit oder Fairness bringen“, sagte 3M-Sprecher Sean Lynch.

Aearo Technologies LLC von 3M beantragte am 26. Juli Insolvenzschutz in Indiana, um Klagen beizulegen, in denen behauptet wird, dass 3Ms Ohrstöpsel Combat Arms Version 2 (CAEv2) Hörverlust verursachten.

Aearo wird sein Verfahren nach Kapitel 11 fortsetzen und 3M wird seine Position in der Klage weiterhin verteidigen, sagte das Unternehmen in einer Erklärung am späten Freitag.

3M fügte hinzu: „3M geht weiterhin davon aus, das anstehende Kapitel seines Lebensmittelsicherheitsgeschäfts bis zum angestrebten Abschlussdatum am 1. September abzuschließen.“

Die Klagen wurden vor einem Bundesgericht in Florida konsolidiert und entwickelten sich zur größten Sammelklage wegen Folter in der Geschichte der USA. Aearo hat 1 Milliarde US-Dollar in einen Treuhandfonds für die Abwicklung investiert und hat zugestimmt, 3M für alle Verpflichtungen im Zusammenhang mit CAEv2 zu entschädigen.

3M lehnte die Verantwortung ab und sagte, seine Ohrstöpsel bieten Soldaten Schutz und ermöglichen es ihnen, auf dem Schlachtfeld zuzuhören.

Der US-Bezirksrichter M. Casey Rodgers, der für Ohrstöpsel-Klagen zuständige Richter in Florida, hat 3M vor „nackter Doppelzüngigkeit“ beim Versuch gewarnt, seine Verbindlichkeiten in eine bankrotte Tochtergesellschaft zu stecken.

3M und Aearo wiederum kritisierten Rodgers dafür, dass es zugelassen habe, dass sich einheitliche Rechtsstreitigkeiten aufblähen, und stellten fest, dass Ohrstöpsel-Fälle jetzt 30 % aller Fälle ausmachen, die vor US-Bundesgerichten anhängig sind.

3M hat 10 der 16 bisher verfolgten Fälle verloren und 13 Klägern insgesamt rund 265 Millionen US-Dollar zugesprochen.

Der Aktienkurs von 3M fiel am Freitag um 12 % auf 129 $.

Siehe auch  Honda Motor und LG Energy planen den Bau einer Fabrik für elektrische Batterien im Wert von 4,4 Milliarden US-Dollar

Unternehmen haben in den letzten Jahren zunehmend Konkursverfahren eingesetzt, um nicht bankrotte Eigentümer und ihre Tochtergesellschaften vor Rechtsstreitigkeiten zu schützen, wobei die Bemühungen von Johnson & Johnson, Klagen zu entkräften, in denen behauptet wird, Babypuder, das Talk enthält, Krebs verursacht habe, als jüngstes Beispiel zu nennen.

J&J lehnte die Verantwortung ab und sagte, Babypuder mit Talk sei sicher. Der Insolvenzfall der J&J-Tochtergesellschaft wird derzeit geprüft, nachdem Krebsopfer gegen ein Gerichtsurteil Berufung eingelegt hatten, mit dem ihre Klagen gegen J&J blockiert wurden.

Registrieren Sie sich jetzt, um kostenlosen und unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com zu erhalten

Berichterstattung von Dietrich Knuth; Zusätzliche Berichterstattung von Anne Maria Shipu in Bengaluru. Redaktion von Josie Kao, Alexia Garamfalfi und Rosalba O’Brien

Unsere Kriterien: Thomson Reuters Trust-Prinzipien.